Was sich über die Jahre getan hat..​

Tennisclub Rapid Feffernitz – da ist immer was los!!

Von 2019 – 2005 mit umfangreichen Fotogallerien

2019

Traditionelle Saisoneröffnung in Mali Losinj
Heuer waren es knapp über 60 Tennisspieler und Anhänger des TC Rapid, die von 6. – 13. April die milde Frühlingsluft auf der Insel Losinj genossen und die ersten Tennisspiele im Freien der Saison absolvierten. Das Hotel Aurora in Mali bot dafür wieder den perfekten Rahmen. Den Mali–Titel 2019 holten sich Branko Stoiljkovic und Georg Gruber vor Tilly Steffling und Jochen Jersche. Am dritten Platz landeten Sigi Hohenwarter und Sigi Schusteritsch. Link


Eröffnungsturnier Rapid Open
Ende April fand bei strahlendem Sonnenschein der Saisonstart in der Heimat statt.
26 TeilnehmerInnen matchten sich im Mischmasch-Doppel für jeweils 15 Minuten.
Punkte Sieger bei den Damen wurde Traudi Kohlweiß vor Birgit Nageler und Sabrina Strauß, bei den Herren war es Michael Jermol und Hubert Schützinger, die sich punktegleich den 1. Platz holten. Auf dem dritten Platz landete Branko Stoiljkovic junior. Link

 

OTC
Beim Oberkärntner Tenniscup erreichten die Senioren 50+ und 60+ jeweils den 6. Platz. Die Herrenmannschaft konnte sich in einer der beiden 5er-Gruppe als Sieger durchsetzen, zog aber im Überkreuz-Spiel des Semifinales gegen Flattach den Kürzeren. Im Spiel um Platz 3 setzten sich die Herren dann aber schlussendlich gegen Bad Kleinkirchheim durch. Sieger des Oberkärntner Tenniscups, der heuer sein 20-Jahr-Jubiläum feierte, wurde der TC Töplitsch, bei den Damen der TC ASKÖ Weißenstein. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung und Tombola beim TC Fresach wurden auch die einstigen sechs OTC-Gründungsvereine und ihre Obmänner mit nostalgischen Holztennisschlägern ausgezeichnet.
Im Jahr 2019 haben zwanzig Vereine am OTC teilgenommen. Link

 

Vereinsmeisterschaft Einzel und Doppel
Bei der Einzel VM, welche zunächst in Gruppenspielen und dann im k.o Raster gespielt wurde, setzte sich Marc Seppele vor Paul Kronawetter durch. Den dritten Platz errang der jüngste Teilnehmer Thomas Amenitsch vor Tschurnig Daniel.

 

Der Doppelbewerb wurde sowohl bei den Damen als auch bei den Herren in Einzelwertung durchgeführt. Um ausgeglichene Paarungen zu erreichen, wurden die besseren Spieler gesetzt und die jeweiligen Partner dazu gelost.
In jeder Runde wurden die Karten neu gemischt und insgesamt 4 Runden bei den Damen mit 16 Teilnehmerinnen und 6 Runden bei den Herren mit 24 Teilnehmern über die Sommermonate gespielt.
Punktemäßig setzten sich so Mario Schweiger vor Günter Wieser und Paul Kronawetter bei den Herren und bei den Damen Klaudia Grafenau vor Gerda Löscher und Angela Müller durch. 
Link


Kinder- und Jugendtraining

Der Tennisschnuppertag kurz vor den Sommerferien fand wieder regen Zuspruch und so gab es über den Sommer wieder das von Michael Babitsch geleitete Kinder- und Jugendtraining.
2x pro Woche wurde in Gruppen fleißig trainiert und geübt und den Kindern so das Tennisspielen nähergebracht.
13 Kinder spielen auch über den Winter in der Fetz-Tennishalle. 
Link 


UHU’s
Auch die UHU’s waren wieder die gesamte Saison hindurch sehr aktiv und sorgten für reges Treiben am Tennisplatz.

14 Paarungen in zwei Gruppen ermittelten den UHU-Sieger. Den ersten Platz erreichte Peter Müller mit Klaus Außerwinkler vor Branko Stoiljkovic mit Georg Gruber. Den Preis für den begehrten letzten Platz, den obligatorischen Sack Zwiebel, sicherten sich Herwig Bucher mit Siggi Mainhard. Es wurden auch langjährige UHU’s für ihre Verdienste ausgezeichnet: Obmann Günther Wieser und der schon Jahrzehnte lang immer aus St. Stefan im Gailtal anreisende Erich Tschabuschnig. Die stattlichen Preise wurden vom stellvertretenden UHU-Obmann Harry Gruber organisiert. Link

 

Steiermark gegen Kärnten

Unter diesem Motto fand der sportliche Wettkampf bei unserem Partnerverein St. Stefan ob Stainz statt. Auf der komplett renovierten Anlage wurde uns ein sehr herzlicher Empfang bereitet, der kulinarisch wie unterhaltungstechnisch keine Wünsche offen ließ. Das Wetter spielte zwar nicht mit, aber die Vereinsmitglieder rund um Obmann Florian Orthaber hatten ein perfektes Ersatzprogramm vorbereitet. Während einer Regenpause konnten dann sogar einige Doppel-Partien gespielt werden. Ob Sieg oder Niederlage war schlussendlich einerlei, wobei sich der TC St. Stefan nach eigenen Angaben durchsetzen konnte, nachdem dieser für die Punktezählung verantwortlich war. Der nächste Tag stand ganz im Zeichen des Jubiläums beim angrenzenden Fußballverein, in dessen Rahmen uns auch noch der Bürgermeister von St. Stefan/Stainz persönlich begrüßte. Link 


Griechische Abend

Neben dem Ausflug in die Steiermark stellte der „Griechische Abend“ hervorragend organsiert von Gerti und „dem echten Griechen“ Aris den kulinarischen Höhepunkt am Tennisplatz dar. Link  

 

Saisonabschluss

Am 5. Oktober konnten wir die Saison 2019 bei schönstem Herbstwetter und einem Jux-Turnier im Doppelbewerb ausklingen lassen. 26 Teilnehmer matchten sich jeweils paarweise 15 Minuten lang mit Softbällen im half court. Die meisten Punkte konnte bei den Damen Gerda Löscher mit 136 erzielen. Bei den Herren war es Rene Strauß mit 165 Punkten. Für die Wertung zählte aber das Mittel und so setzten sich schlussendlich Gerhard Löscher und Peter Müller bei den Herren mit der gleichen Punktezahl vor Paul Kronawetter durch. Bei den Damen war es Klaudia Grafenau vor Tilly Steffling und Manuela Tschabitscher, die am nächsten an den Punktemittelstand herankamen. Unter den Teilnehmern besonders hervorzuheben sind noch drei der Jung-Talente des Vereins: Thomas Amenitsch, Jonas Durnig und Pascal Strauß, die auch mit vollem Eifer und Spaß bei der Sache waren. Nach der Siegerehrung am späten Nachmittag wurde noch bis in die späten Nachtstunden gefeiert. Link 

 

Saisoneröffnung in Mali Losinj (2018)

Ging’s Mitte April mit einem voll besetzten Ratz-Reisebus und einigen Privat-PKWs wieder ins Hotel Aurora auf Losinj, um die Tennissaison bei milder Meeresluft zu starten.
Den Mali–Titel holten sich heuer Adi Querer und Ben Schaub vor Klaus Außerwinkler und Marc Seppele. 
Am dritten Platz landeten Tilly Steffling und Michael Babitsch. Link 

Eröffnungsturnier Rapid Open

20 TeilnehmerInnen matchten sich im Mischmasch-Doppel für jeweils 15 Minuten. 
Punkte Sieger bei den Damen wurde Traudi Kohlweiß vor Tilly Steffling und Hermine Steiner, bei den Herren war es Branko Stoiljkovic vor Thomas Abel und Michael Babitsch.
Damit war der Grundstein für eine erfolgreiche Saison gelegt. 

Zusätzlich motiviert wurden unsere SpielerInnen durch die neuen Dressen, die von den Sponsoren Stefan Mathis – thm Sonnenschutz, Branko Stoiljkovic – Karosseriebau und Sportcafe Unterrieder großzügig mitfinanziert wurden.

OTC

Der Oberkärntner Tenniscup verlief aus der Sicht des TC Rapid Feffernitz besonders erfolgreich. 
Es gab wie bereits in den vergangenen Jahren eine Herrenmannschaft und jeweils eine Seniorenmannschaft 50+ und 60+.
Nach einem dritten Platz im Vorjahr, gelang es der Herrenmannschaft heuer, noch vor den starken Töplitscher Mannschaften und dem TC Bad Kleinkirchheim, den 2. Platz zu erreichen. Den Sieg holte sich der TC Flattach. Die Senioren 50+ landeten auf dem 6. Platz, während die Senioren 60+ im Finale dem TC Ferndorf unterlagen und somit Zweite wurden.

 

Einzel Vereinsmeisterschaften
Bei den Einzelvereinsmeisterschaften wurde heuer, neben dem Damen- und Herrenwettbewerb, zum ersten Mal nach langer Zeit wieder ein Jugendwettbewerb durchgeführt. Bei den Damen gab es 12, bei den Herren 25 und bei der Jugend 6 Gruppen-Vorrundenteilnehmer. Schlussendlich ist es bei den Damen und Herren am Finalwochenende zu einer Neuauflage der Finali vom letzten Jahr gekommen und es setzten sich wieder Manuela Müller vor Angela Müller sowie Marc Seppele vor Paul Kronawetter durch. Die dritten Plätze belegten Kathi Zettauer bzw. Michael Babitsch.

Der Jugendwettbewerb wurde in Gruppenspielen – jeder gegen jeden –durchgeführt.
Hier konnte sich Thomas Amenitsch vor Elias Gradnitzer und Nevio Presinell durchsetzen. Auf den weiteren Plätzen landeten Samuel Müller, Julian Fojan und Sebastian Dautel.

Kinder- und Jugendtraining
25 Kinder nahmen in den Sommermonaten an dem von Michael Babitsch hervorragend geleiteten Tenniskurs teil.
16 Kinder setzen das Training in der Fetz-Tennishalle auch über den Winter fort. Link 

UHU’s
Keine Nachwuchssorgen gibt es bei den UHU’s, die während der gesamten Saison nicht nur für regen Spielbetrieb sorgten und damit ein wichtiger Teil des TC Rapid Feffernitz sind.
Es matchten sich 14 Paarungen in zwei Gruppen um den UHU-Sieger. Aufgrund von verletzungsbedingtem Ausfall – ja, auch an den UHU’s nagt schon der Zahn der Zeit – und einer Urlaubsreise konnte der Uhu Sieger in den Überkreuzspielen der Gruppen-Ersten jedoch nicht ermittelt werden. Den ersten Platz teilten sich somit Branko Stoiljkovic mit Kurt Sagmeister und Hubert Schützinger mit Günther Wieser. Den Preis für den letzten Platz in Gruppe A und B, den begehrten Sack Zwiebel, sicherten sich heuer Herbert Wassertheurer mit Siggi Meinhardt und Horst Rauter mit Aris Tzimos. Für alle Teilnehmer gab es als Preis a Guate Jausn.

Saisonabschluss
Anfang Oktober ließen wir die Saison mit einem Jux-Turnier mit den weichen Kindertennisbällen ausklingen. Von den 19 Teilnehmern haben sich im Misch-Masch-Doppelturnier punktemäßig durchgesetzt: Christian „Beno“ Klemens vor Kathi Zettauer und Horst Wohlmuth.


Traditioneller Saisonstart in Mali Losinj (2017)
Traditionell erfreut sich diese Reise großer Beliebtheit und so fuhren 45 Personen, davon 32 aktive SpielerInnen, mit. Den begehrten Mali-Titel sicherten sich Berti Taser mit Bernd Kofler vor Harry Gruber mit Günter Wieser und Edi Ostrowerhow mit Peter Randa. Link 

Heimatlicher Saisonstart – Eröffnungsturnier Rapid Open
Der Saisonstart auf Feffernitzer Boden am 30. April fand einmal bei angenehmen Temperaturen statt. 30 TeilnehmerInnen matchten sich im Mischmasch-Doppel für jeweils 20 Minuten. Link 


OTC

Der TC Rapid Feffernitz nahm mit einer verjüngten 1. Herren-Mannschaft am Oberkärntner Tenniscup teil. Dieser wurde bei den Herren in zwei Gruppen durchgeführt. Es wurden 6 Gruppenspiele im Grunddurchgang absolviert. Hier konnte der 2. Platz erreicht werden. In weiterer Folge fand ein Überkreuzspiel mit dem Sieger der 2. Gruppe um den Einzug ins Finale statt, aus dem Bad Bleiberg als Sieger hervorging.  Somit blieb uns das Spiel um Platz 3 gegen Bad Kleinkirchheim, das wir mit 4:2 gewinnen konnten. Die Herren-Mannschaft 50+ erreichte den 5. Platz und die Herren 60+ landeten auf dem 4. Platz. Der OTC-Abschluss mit Tie-Break-Turnier und Siegerehrung des Oberkärntner Tenniscups fand in Töplitsch statt. Eine Abordnung des TC Rapid Feffernitz war mit dabeiLink

Einzel Vereinsmeisterschaften
Besonders hervorzuheben sind die Damen: es gab zwei Gruppen mit insgesamt 14 Spielerinnen, die über den Sommer ihre Einzelspiele absolvierten. Bei den Herren gab es 5 Gruppen mit 28 Spielern, die je nach Spielstärke zusammengesetzt wurden. Am Finalwochenende im Herbst wurden die Vereinsmeister gekürt: bei den Damen gewann Manuela Müller das Spiel um Platz 1 gegen Angela Müller, Kathi Zettauer wurde 3. Bei den Herren gab es das gewohnte Siegerbild: Marc Seppele setzte sich gegen Paul Kronawetter durch und wurde Vereinsmeister. Den 3. Platz holte sich Michael Babitsch. Link 

Kinder- und Jugendtraining
In den Sommerferien wieder fand ein Kinder- und Jugendtraining statt.
27 Kinder waren 2x in der Woche mit Begeisterung bei den abwechslungsreichen Trainingsstunden dabei.
Über die Wintermonate wurde das Training mit 2 Gruppen in der Fetz Tennishalle fortgesetzt. Link

Familien-Wandertag
Anfang September fand unser alljährlicher Wandertag statt, diesmal ging es ins Pöllatal bei Rennweg. Der Wettergott war uns wohlgesonnen und so konnten wir vor dem für den nächsten Tag angekündigten Schlechtwetter noch einen wunderbaren Tag genießen. Unsere gemütliche Wanderung führte uns zur Kochlöffelhütte, von der aus dann einige wenige noch ein paar Höhenmeter absolvierten. Für die Kinder gab es neben dem kleinen Streichelzoo und dem Spielplatz noch allerhand zu entdecken. Nach einem schmackhaften und ausgiebigen Mittagessen ging es am späten Nachmittag mit der Tschu-Tschu-Bahn wieder zurück zum Parkplatz. Link 

Besuch unseres Partnerclubs St. Stefan/Stainz
Dieses Jahr besuchte uns die Elite unseres Partnerclubs St. Stefan/Stainz wieder in Feffernitz. Leider spielte das Wetter nicht mit und so musste teilweise in die FETZ-Tennishalle ausgewichen werden. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch und so wurde bis in die späten Abendstunden bei Live-Musik und gutem Essen gefeiert. Den Vergleichskampf konnte der TC Rapid Feffernitz überaus knapp für sich entscheiden. Link


UHU’s
Bei den UHU’s gab es 15 Paarungen, wobei der jeweils stärkere Spieler gesetzt wurde und der zweite dazu gelost wurde. Die Spiele in zwei Gruppen wurden wieder in gewohnter Weise mit einem Wecker auf Zeit gespielt. Schlussendlich setzten sich im Finale Harry Gruber mit Herwig Trattler vor Horst Rauter mit Erich Tschabuschnig durch. Den 3. Platz erreichten Christian „Beno“ Klemens mit Reinhold Scheiber. Auf dem letzten Platz landeten Walter Steinwender mit Gerolf Glabuschnig und ergatterten so den legendären Trostpreis: einen Sack Zwiebel.

Saisonabschluss
Bei herrlichem Herbstwetter wurde mit den weichen Kindertennisbällen ein Doppel-Mischmaschturnier durchgeführt. Abends konnten wir den Tag bei einer feinen steirischen Jause (danke an St.Stefan/Stainz!) und ein paar Schnäpsen ausklingen lassen. Link 

Mali Losinj (2016)
Ein ganzer Bus Feffernitzer und einige Pkws waren im April auf Tennistrainingslager. So waren in diesem Jahr mit Busreisen Ratz insgesamt 64 Personen im Hotel Aurora auf Mali Losinj. Nach zig Versuchen konnte nun auch Maria Egarter endlich den begehrten Mali Open Titel erringen. Gemeinsam mit Harald Gruber setzten sie sich im Finale gegen Erika Gatternig und Michael Babitsch durch. Den dritten Platz sicherten sich Georg Gruber mit Fritz Urschler vor Christl Niedermeier und Marc Seppele. Link

RAPID Open
Nachdem der Winter Ende April noch einmal ein kräftiges Lebenszeichen von sich gab, konnte erst am 5. Mai am hiesigen Tennisplatz die Saison gestartet werden. Turnierleiter Joachim Strauß koordinierte 24 Spieler/innen, die in immer wieder neu ausgelosten Doppelpaarungen sich für 20 Minuten matchten. Als Punkte Sieger setzten sich schlussendlich bei den Damen Anni Hörnler vor Löscher Gerda und Tilly Steffling, bei den Herren Michael Jermol vor Marc Seppele und Manuel Hörnler durch. Link 

OTC
Beim Oberkärntner Tenniscup gab es heuer für die 1. und 2. Herrenmannschaft jeweils den 3. Platz. Die Senioren +50 kamen über den 5. Platz nicht hinaus. Nach einer tollen Vorrunde mussten sich die Senioren +60 im Finale Ferndorf geschlagen geben. Die große Abschluss Veranstaltung des OTC hat heuer in Feffernitz stattgefunden. Auf unseren und den Plätzen von Mühlboden wurde ein Tiebreak Doppelturnier für Damen und Herren durchgeführt. Am Abend fand dann die Siegerehrung für das Turnier und die Bewerbe des OTC statt. Insgesamt nahmen heuer 18 Vereine am Oberkärntner Tenniscup mit 48 Teams in den Bewerben Damen, Herren, Senioren +40, +50 und +60 aus dem gesamten Oberkärntner Raum und der Villacher Umgebung teil. Link 

Einzel Vereinsmeisterschaften
Gruppenspiele – eingeteilt nach Spielstärke – gab es in der Vorrunde zur Vereinsmeisterschaft. In 5 Gruppen, davon 1 Damengruppe, gab es spannende Matches. Der jeweils Gruppenerste steigt in die nächst höhere Gruppe auf, der Gruppenletzte in die nächst niedere Gruppe ab. Beim Einzel-Finalwochenende im September wurden im sogenannten K.-o.-Raster die Vereinsmeister gekürt. Verletzungsbedingt konnte das Damenfinale leider nicht gespielt werden. Sieger bei den Damen wurde Klaudia Grafenau, vor Petra Amenitsch. Dritte wurde Ingrid Seppele vor Karin Babitsch. Sieger bei den Herren wurde Marc Seppele vor Michael Babitsch.
Den 3. Platz teilen sich Fritz Urschler und Matthias Trattler.

Kinder und Jugendtenniskurs
In den Sommermonaten wurde wieder ein Kinder und Jugendtenniskurs durchgeführt.. Beim großen Abschluss gab es leckere Chicken Wings und Pommes. Neben einer Urkunde gab es für jedes Kind noch einen Kinogutscheine von der Drautalbank. In der FETZ Halle wird das Training mit 3 Gruppen fortgesetzt. Link 

Uhus
Nach amerikanischen Vorbild setzten sich zahlreiche Uhus als Wahlhelfer „Günter“-Masken auf. Der etwas amtsmüde scheinende Ober-Uhu konnte daher nicht anders und seiner Wiederwahl unter dem tosenden Applaus der Uhus nur zustimmen. Sieger im A-Bewerb wurden Erich Anton und Peter Müller, vor Anton Kupka und Joachim Sommeregger. Den Sack Zwiebeln – nach dem Motto „Tränen trocknen schnell“ für den letzten Platz gab es für Kurt Sagmeister und Hannes Lerchster.Wir alle wünschen den Uhus und Günter weitere 10 erfolgreiche und vor allem gesunde Jahre. Link 

Gelebte Integration beim TC RAPID FEFFERNITZ
18 unbegleitete jugendliche Flüchtlinge aus Afghanistan und Syrien, die in der Gemeinde untergebracht sind, hatten Anfang Mai die Gelegenheit in den Tennissport zu schnuppern.
Nachdem Tennis für alle „Neuland“ war, konnten erste wilde Kontakte mit Ball und Schläger schon bald in geordnete Bahnen gelenkt werden und es wurden lustige Übungen durchgeführt. Anschließend wurde ein kleines Turnier gespielt und dabei das eine oder andere Talent gesichtet. Einige Burschen bleiben am (Tennis-) Ball und spielen mit Betreuerin Sabine weiter auf unserer Anlage.
Herzlichen Dank an die zwei edlen Spender Branko
Stoiljkovic und Günter Presinell, die mit ihrer tollen finanziellen Unterstützung dazu beigetragen haben, die Jugendlichen von Kopf bis Fuß einzukleiden. Link 

Ausflug in die Steiermark
Ein schönes und lustiges Wochenende beim Vergleichskampf mit unseren Freunden hatten wir wieder in St. Stefan ob Stainz. Nach den 5 Disziplinen bestehend aus Fußball-Tennis, Begriffe erklären mit Pantomime, Bierkrug kegeln, Bogenschießen und Tennis lagen wir nach Streichresultaten noch knapp mit 137 zu 129 Punkten vor den Steirern. Erst eine mitternächtliche Tanz Show Einlage des St. Stefan Obmannes brachte den St. Stefanern 2 Punkte Vorsprung in der Endabrechnung. Wir mussten also leider ein weiteres Mal knapp geschlagen die Heimreise nach Kärnten antreten. Wir freuen uns dafür umso mehr auf die Revanche 2017, diesmal in Feffernitz. Link 

Saison Abschluss

Link

Mali Losinj (2015)
Den begehrten MALI Titel holten sich Joachim Strauß Müller mit Marc Seppele. Zweite wurden Alexander Brüll mit Adi Querer. Link 

Einzel Vereinsmeisterschaften
Sieger Paul Kronawetter vor Heimo Klammer. Den dritten Platz teilten sich Mathias Trattler und Fritz Urschler. Am Programm stand heuer noch die Uhu Vereinsmeisterschaft, Damendoppel..Turniere Link

Kinder und Jugend Training
30 Mädchen und Burschen nahmen daran teil. Link 

Cocktail Abend

Link

TC St. Stefan ob Stainz zu Besuch
Lustig war es beim Gegenbesuch des TC St. Stefan ob Stainz aus der Steiermark. Trotz widrigster Bedingungen konnte ein lustiger Vergleichskampf aus Kegeln, „Wohnzimmer Indoor Tennis“, Reifenweitwerfen, Stockschießen und zum Schluss Table Dance auf die Beine gestellt werden. Link

Saison Abschluss
24 Teilnehmer traten im lustigen Misch-Masch Turnier mit Softbällen gegeneinander an. Schlussendlich setze sich als Punktesieger, Kathi Zettauer vor Traudi Kohlweiß und Gerti Maichl in der Damenwertung und Stefan Mathis, vor Jochen Jersche und Herwig Trattler bei den Herren durch. Link

Mali Losinj (2014)
Den begehrten MALI Titel holten sich Peter Müller mit Willi Burgstaller. Zweite wurden Edi Ostrowerhow mit Peter Randa aus München. Peter, der sich gemeinsam mit seiner Frau Lisa, oftmals am Tennisurlaub des TC Rapid anschließt. 
Dritte wurde die „Fresach-Connection“ Sandra Petschnig mit Sigi Hohenwarter. Vierte Michael Jermol und Werner Kretschmar. Für alle Teilnehmer gab es Anfang der Saison am Tennisplatz einen leckeren Spanferkelschmaus „zur Urlaubsnachbesprechnung“. Link1 
Link2

 

OTC
Beim Oberkärntner Tenniscup gab es für die 1. Herrenmannschaft nach dem überraschenden Sieg im Vorjahr nur den 5. Platz. Die 2. Mannschaft erreichte den 4. Platz in der Gruppe 2. Die Senioren 50 errangen den 8. Platz. Insgesamt nahmen am Oberkärntner Tenniscup 61 Teams in den Bewerben Damen, Herren, Senioren +50 und Senioren +60 aus dem gesamten Oberkärntner Raum und der Villacher Umgebung teil.

Einzel Vereinsmeisterschaften
Gruppenspiele – eingeteilt nach Spielstärke – gab es in der Vorrunde zur Vereinsmeisterschaft. In insgesamt 8 Gruppen, davon 3 Damengruppen, gab es spannende Matches. Der jeweils Gruppenerste steigt in die nächst höhere Gruppe auf, der Gruppenletzte in die nächst niedere Gruppe ab. Leider gab es heuer am Tennisplatz eine sogenannte „Pechsträhne“. Einige Spieler mussten mit gerissenen Achillessehnen leider die Saison allzu früh und unfreiwillig beenden. Wir wünschen ihnen nach guter Heilung wieder alles Gute und sportlichen Erfolg. Beim Einzel-Finalwochenende im September nahmen 12 Damen und 24 Herren teil. Gespielt wurde im sogenannten K.-o.-Raster. Tolle und „Zuschauer fesselnde“ Spiele gab es vor allem bei den Damen. Das Herren Finale musste verzögert als sogenannte „Night-Session“ – in Anlehnung an die gerade parallel stattfinden US Open – unter Flutlicht mit Spielbeginn 20 Uhr durchgeführt werden. Das Publikum kam dabei aber ganz auf seine Rechnung….
Den Vereinsmeistertanz eröffneten diesmal: Manuela Müller mit Marc Seppele. Jeweils zweite wurden Susanne Rauter und Peter Müller. Dritte Angela Müller und Paul Kronawetter.
Einen Sonderpreis „Tauerngold“, zur Verfügung gestellt von Hans Zaunschirm, gab es für den jüngsten Teilnehmer Michael Babitsch.
Bei der Verlosung unter allen Spielern gab es dann den Hauptpreis 1 Woche Mali Losinj mit dem TC RAPID zu gewinnen. Der glückliche Gewinner: Herbert Wassertheurer. Link 

Damen 2014

  1. Manuela Müller
  2. Susanne Rauter
  3. Angela Müller
  4. Mathilde Zaunschirm

Herren 2014

  1. Marc Seppele
  2. Peter Müller
  3. Paul Kronawetter
  4. Adolf Querer

Doppel Vereinsmeisterschaft
Die 7 Paarungen wurden vor Turnierbeginn zusammengelost, und die „Traumpaarung“ Heimo Klammer mit Peter Müller wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherten sich in Gruppenspielen souverän den Titel. Zweite wurden Alfred Steffling mit Marc Seppele, dritte Christian Klemens mit Ewald Wohlgemuth. Link

Kinder und Jugendtenniskurs
Auch heuer gab es regen Zuspruch zum Kinder und Jugendtenniskurs. Beim großen Abschluss gab es leckere Chicken Wings, Getränke und kühles Eis. Bedanken möchten wir uns nochmals beim Trainerteam, die wieder in gewohnter Weise die jungen Kids für den Tennis-Sport begeistern konnten. Weiters ein herzliches Dankeschön an Wohlmuth Horst von der Drautalbank. Tolle Leistungen gab es von der Jugend des TC Rapid Feffernitz auch beim Jugendturnier des Oberkärntner Tenniscups. Link

Kulinarischer Kärntner Abend

Link

Ausflug in die Steiermark

Der TC RAPID durfte beim TC RAIBA Elekro Max St. Stefan ob Stainz zu Gast sein, wir bedanken uns für die herzliche Aufnahme und den geselligen Tag. Link

Mali Losinj (2013)
Wie alle Jahre wurde die Saison im Hotel Aurora in Mali Losinj begonnen. Bei bestem Wetter holten sich Günter Wieser und Werner Hoffman den  Mali Open Titel. Zweite wurden Gerhard Del Fabro und Hans Zaunschirm. Den dritten Platz sicherten sich Gerti Maichl und Mario Schweiger vor Belinda Pinter und Berti Taser. Link 

OTC
Sportlicher Höhepunkt für den TC Rapid Feffernitz war mit Sicherheit der Gewinn des Oberkärntner Tenniscups. In spannenden Gruppenspielen setzte man sich auch gegen starke Gegner durch. Die 2. Herrenmannschaft erreichte den 5 Platz in der Gruppe 2.
Die Senioren 50 errangen den 7. Platz. Insgesamt nahmen am Oberkärntner Tenniscup 2013 25 Herrenmannschaften, 13 Damenmannschaften und 25 Mannschaften in den Seniorenklassen aus dem gesamten Oberkärntner Raum und der Villacher Umgebung teil.
https://photos.app.goo.gl/ecRMahuvYEFL7Bqs7

In den Sommerferien fand auch ein Jugendturnier statt.
https://photos.app.goo.gl/EyC9sbYbpBpT9gxh6

Vereinsmeisterschaft Herren

  1. Peter Müller
  2. Adolf Querer
  3. Jochen Jersche
  4. Herwig Egarter

Sieger in B:

Fritz Urschler
Gerhard Del Fabro
Bernd Kofler

https://photos.app.goo.gl/HD1HsUM67CHAuFre6

Vereinsmeisterschaft Jugend

Gruppe A

  1. Michael Babitsch
  2. Gregor Zöhrer
  3. Lukas Egarter
  4. Elias Hohenberger

Gruppe B

  1. Alexander Tscharnutter
  2. Nikolai Sokolov
  3. Thomas Wassertheurer
  4. Leni Wassertheurer

Doppel Vereinsmeisterschaft
Die 11 Paarungen für das Turnier wurden wild zusammengelost und so stand spannenden Gruppenspielen nichts im Wege. Doppel Vereinsmeister wurden Jochen Jersche und Gerhard Del Fabro. Im Finale geschlagen geben mussten sich Walter Antensteiner mit Heinz Querer. Den dritten Platz sicherten sich Michael Babitsch und Christian Klemens. Vierte wurden Gregor Zöhrer mit Joachim Strauß. Beim Turnier gab die aufstrebende Jugend ihre Visitenkarte ab, und so mancher Alter hat das Nachsehen…
https://photos.app.goo.gl/TNPMUvjLEBupTKdi7

Damen Doppelturnier
Rege Teilnahme stellte sich beim Damen Doppelturnier ein.
14 Damen verlebten einen schönen Tennistag und – Abend.
https://photos.app.goo.gl/Epfh7Gk5oXLqkfrGA

Mehr in der Fotogalerie

UHU Ergebnisse

  1. Peter Müller und Karl Zeber
  2. Horst Rauter und Klaus Außerwinkler
  3. Joachim Sommeregger und Reini Kovac
  4. Erich Tschabuschnig und Georg Gruber

https://photos.app.goo.gl/1UxLdH6kw5Nuoe6f9
https://photos.app.goo.gl/L5YJBUHDSK2jT7wU9

Kinder und Jugendtenniskurs
So viele Kinder wie noch nie nahmen am Tenniskurs teil.
35 Kinder trainierten in den Sommermonaten hindurch fleißig. 
Beim großen Abschluss gab es leckere Hamburger, Getränke und kühles Eis. Eine nicht allzu leichte Schnitzeljagd stärkte nochmals das Gruppengefüge. Bedanken möchten wir uns nochmals bei den 3 Trainern, die wieder in gewohnter Weise die jungen Kids für den Tennis-Sport begeistern konnten. Weiters ein herzliches Dankeschön an Wohlmuth Horst von der Drautalbank und Vzbgm Manuel Müller.
Tolle Leistungen gab es von der Jugend des TC Rapid Feffernitz auch beim Jugendturnier des  Oberkärntner Tenniscups. So stellte man mit Lukas Egarter und Michael Babitsch jeweils die Sieger in den jeweiligen Jahrgangsgruppen. Gregor Zöhrer erreichte den 2. Platz. Auch von Wassertheurer Anna-Lena und Thomas gab es tolle Leistungen.
https://photos.app.goo.gl/39JPay8NTDkAfcwz8

 

Spanischer kulinarischer Abend
https://photos.app.goo.gl/tvnNchAtzrrWQqPn6

 

 

2012

Mali Losinj
Auch in diesem Jahr wurde das Hotel Aurora in Mali Losinj vom TC RAPID eingenommen.
Bei bestem Wetter holten sich Belinda Pinter und Sigi Hohenwarter den begehrten Mali Open Titel. Zweite wurden Monika Maier und Heimo Klammer. Den dritten Platz sicherten sich Helmut Maier und Jochen Jersche vor Michael Jermol und Georg Gruber. 
Die Mali Woche erfreute sich zunehmend steigender Beliebtheit und so konnten wir mit 45 Personen einen neuen Teilnehmerrekord aufstellen.
https://photos.app.goo.gl/ovMULcPRn3FtYzzr8

RAPID Open
Mit dem letzten April Wochenende wurde auch am hiesigen Tennisplatz in die Saison gestartet. Turnierleiter Joachim Strauß koordinierte 30 Spieler/innen, griff auch selbst am Platz ins Turniergeschehen ein und hatte die Einteilung der Spiele optimal im Griff. 
Als Sieger setzten sich schlussendlich Klaus Außerwinkler und Jochen Jersche vor Gerhard Löscher und Mathias Trattler durch. Den 3. Platz errangen Manuela Müller und Mario Schweiger vor Petra Erlacher und Christian Klemens.
https://photos.app.goo.gl/5srZckPevLCNdVzj7

OTC
Am Oberkärntner Tenniscup nahm TC Rapid Feffernitz mit 2 Herren und einer Senioren Mannschaft teil. Die Senioren konnten Ihrer Gruppe gewinnen. Die beiden Herrenmannschaften entgingen dem „geplanten“ Abstieg und erkämpften sich einen Platz im Mittelfeld.

Herren Vereinsmeisterschaft
20 Teilnehmer ermittelten in Vorrunden-Gruppenspielen über den Sommer ihre Ausgangspositionen für das Finalwochenende im September. 
Im Finale setzte sich schließlich Marc Seppele gegen Peter Müller durch.
Dritter wurde Georg Santler vor Joachim Sommeregger.
https://photos.app.goo.gl/u66ZwTKmZkcwDGmY6

Doppel Vereinsmeisterschaft
Die Paarungen für das Turnier wurden wild zusammengelost und so stand spannenden Gruppenspielen nichts im Wege. Schlussendlich setzte sich Jochen Jersche mit Heinz Querer vor Helmut Mayer mit Horst Rauter durch. Den dritten Platz errang Rudi Scheidenberger mit Michael Jermol. Vierte wurden Erich Tschabuschnig mit Hubert Schützinger
https://photos.app.goo.gl/kTqKo9bwFrPegoZc8

UHU Abschluss
Uhu Sieger wurden Peter Müller mit Kurt Sagmeister. Die nachfolgenden Plätze erreichten Peter Makoru mit Gerhard Löscher, Hubert Schützinger mit Ostrowerhow Edi und Bruno Feichtinger mit Richard Strauß. Dass die Uhus nicht nur Tennis spielen können, bewiesen sie in der nachfolgenden Siegerehrung….
https://photos.app.goo.gl/GZcqF2aqSBbx3gUZ8

UHU Ahnengalerie
https://photos.app.goo.gl/DftFMN5QLuaYcXMk8

Wandertag
Der Familien-Wandertag führte uns um die 3 Seen auf der Turracher Höhe. Zur Stärkung ging es hinauf auf die Panoramaalm zur AlmZeit. Danach ließen wir es auf der Rodelbahn Nocky Flitzer so richtig krachen…
https://photos.app.goo.gl/qfBrEg6mhE7E3NYf6

Kulinarischer Abend

https://photos.app.goo.gl/QncmNW61K2FJUBc8A

KINDER TENNISKURS

https://photos.app.goo.gl/xzr72sTgpabLaFhw7

Abschluß Turnier

https://photos.app.goo.gl/1ue4Q7QbhFmNvteBA

 

 

 

2011

Mali Losinj
Mitte April ging es zum „Tennis Urlaub mit Freunden“ auf die Insel Losinj. Mit dem Reisebus und Chauffeur Rudi verlebten 38 Personen eine wunderschöne Tenniswoche im Hotel Aurora in Mali Losinj. Den Mali Open Titel holte sich Walter Antensteiner und Andreas Jandl. Zweite wurden Gerhard Löscher und Udo Engelmeier, den dritten Platz sicherte sich Mario Schweiger und Jochen Jersche vor Michael Jermol und Andreas Sommeregger.

https://photos.app.goo.gl/e2cgGeiuA7v5Zh2w9

Balkan Open
Das BALKAN OPEN fand zum bereits offiziell 10. Mal statt.
Turnierleiter Joachim Strauß, der aufgrund von kurzfristigen Spielerausfällen auch selbst am Platz ins Turniergeschehen eingriff, hatte die Einteilung der Spiele optimal in Griff. 
Von den 38 Teilnehmer/innen setzten sich schlussendlich Martin Lexer und Mario Schweiger vor Georg Santler mit Mechel Walter durch. Den 3. Platz errangen Jochen Jersche und Berti Taser vor Rene und Joachim Strauß. Allen beteiligten Spielern, vor allem dem Initiatoren Egon Pirker, dem Turnierdirektor Joachim Strauß und allen Helfern die zum Gelingen der tollen Veranstaltung beitragen, einen herzlichen Dank.

https://photos.app.goo.gl/J171atteWSS2x3qR8

OTC
Beim Oberkärntner Tenniscup kam die 1. Mannschaft auf den 4. Platz in der Gruppe 1. 
Die 2. Mannschaft wurden 5. in der Gruppe 2B. Die Herren +40 erreichten den 4. Platz in der Gruppe 2.

VM Doppel
Sieger beim VM Doppelturnier wurde Joachim Strauß und Marc Seppele vor Horst Rauter und Herwig Egarter sowie Christian Klemens und Klaus Außerwinkler.
Den 4. Platz sicherten sich Susanne Rauter und Gerhard Del Fabro

https://photos.app.goo.gl/gVbkwDUK6DQa4mJz7

Damen
Großen Zuwachs gab es bei den Damen des TC Rapid.
Die Begeisterung, welche unter anderem beim Damendoppelturnier ausgelöst wurde, setzte sich soweit fort, dass 18 Damen über den Winter ein Hallen Abo im FETZ in Anspruch nahmen

UHU
Die Uhus ließen die Sieger bei Ihrem geselligen Saison Abschluss hochleben.
Das Ergebnis des heurigen Uhu Doppelbewerb:
Gruppe 1: Peter Makoru und Karl Zeber, Helmut Meier und Kurt Sagmeister, Alfred Steffling und Gruber Georg
Gruppe 2: Rudi Scheidenberger und Josef Gröber, Bruno Feichtinger und Hannes Lerchster, Reinhold Scheiber und Hubert Schützinger

Wandertag
Wieder regen Zuspruch erfuhr der Wandertag, welcher uns bei strahlendem Herbstwetter auf das Naßfeld führte. Einige wenige nahmen den Weg durch die Garnitzenklamm. 
Die „Kamoteren“ sowie die Jungfamilien wanderten von der Tressdorfer Alm zur Bergstation vom Millenium Express, von wo einige noch den Gipfel der Madritsche „erklommen“. Nach einer Pause ging es dann den sehenswerten Aquatrail entlang. Das war vor allem für die vielen mitgewanderten Kinder ein Riesenspaß, der dann noch bei der Abfahrt mit der Sommerrodelbahn zur Tressdorfer Alm seine Fortsetzung fand. Auf der Watschiger Alm ließen wir den tollen Wandertag bei Brettljause und Kaiserschmarrn ausklingen.

https://photos.app.goo.gl/BJiwPMZHKATt1MuC6

Partnerstreitturnier
In die Siegerliste des Partnerstreitturniers, auf dem schon allseits bekannten Nudelwalker-Schneidbrettl, trugen sich heuer Belinda und Heinz ein.

Nachtturnier
Trotz Terminvorverlegung und früherem Beginn am Nachmittag ließ sich der Wettergott beim heurigen Nachtturnier nicht austricksen. Pünktlich vor den letzten Gruppenspielen fiel das Turnier erneut ins Wasser. Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch und so harrten fast alle 30 Teilnehmer die Nachtstunden aus…

KULINARISCHER KROATISCHER ABEND https://photos.app.goo.gl/J5gKEHwuvqYbUzcn6

 

 

2010

Beginn
Fleißige Helfer/innen haben wieder super tolle Arbeit geleistet: Die Tennisplätze aus dem Winterschlaf geweckt und wieder zu den besten Spielflächen weit und breit gemacht. Aber auch rund um die Plätze, im Clubhaus den sanitären Anlagen usw. wurde modernisiert und alles wieder in Schuss gebracht! Allen einen herzlichen Dank dafür….
Einer tollen Tennissaison steht also nix mehr im Wege. Beginnend mit dem 8. BALKAN DOPPEL am 30. April und 1. Mai ging es Schlag auf Schlag in die neue Spielsaison.

OTC und Abschluss Veranstaltung beim TC RAPID
Zu einem mehr als gelungenen Fest wurde die Abschlussveranstaltung des Oberkärntner Tenniscups 2010, die in Feffernitz stattfand, wo gleichzeitig auch das 30-Jahr Jubiläum des TC Rapid gefeiert wurde. Gemeinsam mit dem TC Mühlboden, der uns netterweise seine Plätze zur Verfügung stellte, wurde das Tie Break Turnier mit insgesamt 78 Spieler/innen abgewickelt. Für den reibungslosen Ablauf zeigten sich die Turnierleiter Peter Müller und Marc Seppele verantwortlich. Bei angenehmen Temperaturen und bewölktem Himmel – idealen Bedingungen also – herrschte bereits am frühen Nachmittag ausgelassene Stimmung. Und so wurde nicht erst am Abend bei der Siegerehrung gefeiert, wie auch auf den Fotos zu sehen ist.
Unter den zahlreichen Spieler/innen und Tennis-Fans die zur Siegerehrung kamen, konnte auch der Bürgermeister der Marktgemeinde Paternion, Alfons Arnold willkommen geheißen werden, der anlässlich der Siegerehrung auch einige Grußworte an die Festgemeinde richtete. Weiters konnten Vzbgm. Wolfgang Maurer und der Vzbgm. von Weißenstein, seines Zeichens auch Obmann vom TC Töplitsch, Walter Penker begrüßt werden. Allen, die zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben, ein großes Dankeschön, auch an die „Fußballer“ für das Zur Verfügung stellen ihrer Kantine, wo Walter Unterrieder die Feiernden kulinarisch verwöhnen durfte.

https://photos.app.goo.gl/6htJmcy9pvSe2wYA8

 

KINDER TENNISKURS
Großen Anklang fand wieder der Kinder-Tenniskurs der mit Beginn der Sommerferien startete. 13 Kinder nahmen in 3 Gruppen daran teil und wurden unter fachkundiger Anleitung mit dieser Sportart vertraut gemacht. Aufgrund des großen Interesses wurde beschlossen, noch einmal 10 Std draufzulegen…
https://photos.app.goo.gl/2AjPEqM9YU2Cfk9w5

https://photos.app.goo.gl/DGYqmSmXKHKLZwDr8

VM Doppel
Sieger beim VM Doppelturnier wurde Egarter Herwig mit Engelmeier Udo
Im Finale geschlagen geben musste sich Schützinger Hubert mit Querer Adi.
Den dritten Platz belegten Gaggl Horst mit Seppele Marc vor Rauter Susanne und Jersche Jochen. Da der Samstag verregnet war, konnten die Entscheidungsspiele doch am Sonntag fertig gespielt werden.
Am Abend wurde dann noch den zarten Gitarrenklängen und der Stimme von Freddy Quinn, Reinhard Mey, Adriano Celentano und vielen anderen mehr..den tiefsinnigen Texten und lustigen Strophen gelauscht. Dabei wurde auch teilweise kräftig mitgesungen.
https://photos.app.goo.gl/BdNv9vzrZdBBepsn8

UHU
Die Uhus krönten auch heuer wieder Ihre Sieger.
1. Makoru Peter und Wieser Günter, 2. Tschabuschnig Erich und Theuermann Charly, 3. Scheidenberger Rudi und Kovacs Reinhold, 4. Meier Helmut und Egarter Alfred, 5. Sagmeister Kurt und Gruber Georg, 6. Feichtinger Bruno und Lerchster Hannes, 7. Steffling Alfred und Löscher Gerhard, 8. Schützinger Hubert und Mainhardt Sigi, 9. Sommeregger Joachim und Ostrowerchow Edi, 10. Strauß Josef und Zeber Karl, 11. Scheiber Reinhold und Strauß Richard, 12. Gröber Josef und Loinig Helmut
https://photos.app.goo.gl/ByshKZ1T3t9oBqHk7

Wandertag Kobesnock
Mit dem Reisebus und dem leider nun allzu früh verstorbenen Chauffeur und ehemaligem Mitglied des TC Rapid, Stattmann Gustl, ging es auf die Windische Höhe 1110m.
Von dort ging es den Weg 288 nach, zuerst durch den Wald und dann durch scheinbar undurchdringbare Nebelwände dem Kobesnock Gipfel 1820m entgegen. 
Auf Grund der mangelnden Sicht wurde die Wanderung jedoch bei der Wertschacher Alm 1665m abgebrochen. Dort stärkten wir uns und wurden vom zufällig anwesenden Hüttenwirt mit Getränken versorgt. Auf den Rückweg zur Windischen Höhe lichteten sich teilweise die Nebelbänke und so war ein wenig von der Umgebung zu sehen.
Leider erwischte einige von uns ein starker Regenguss noch vor dem rettenden Ufer – dem Gasthof auf der Windischen Höhe. Nach Absitzen des Regens und auffüllen der Elektrolyt Speicher, ging es mit dem Bus weiter zum Kartoffelfest nach St. Paul, wo bereits Tschagge auf uns wartete und wo noch einige nette Stunden mit Spezialitäten von und rund um die Erdäpfel verbracht worden sind …

https://photos.app.goo.gl/SiijsgN5oWDqdTTQ8

NACHTTURNIER

https://photos.app.goo.gl/SGQwU98y4TAzj3Ft5

 

 

2009

Veli
Veli war wieder eine Reise wert. Alle (16 Rapidler und 6 Freunde aus Nassenbeuren-Bayern reisten mit den PKWs an. Insgesamt wurde auf 3 Plätze gespielt und vor allem die Bayern trainierten eifrigst.
Den Veli Open Titel holte sich Klammer Heimo mit Gruber Georg vor Traudi Kohlweiß und Alfred Steffling. Damit tauschten Traudi, Titelverteidigerin des Vorjahres und Heimo, 2. im Vorjahr, die Plätze.

https://photos.app.goo.gl/BbRphMrqCatoaUkF6

OTC
In neuen tollen rapid-grünen Dressen, gesponsert von Tischlerei Adolf Querer, Elektrotechnik Scheidenberger Christian, MAI International, Drautalbank Hr. Wohlmuth Horst – vielen Dank dafür!  –  nahmen drei Herrenmannschaften am Oberkärntner Tenniscup teil. Die 1. Herrenmannschaft erreichte den 6. Platz in der Gruppe 1. Die 2. Mannschaft wurde 4. in der Gruppe 3. Die Senioren errangen den 4. Platz. Zum ersten Mal stellte der TC Rapid Feffernitz auch eine Jugendmannschaft, welche den tollen 3. Platz erlangte.

https://photos.app.goo.gl/HyW9AFyCvHSy5Snn7

TC RAPID Herren in neuen Dressen
Herzlichen Dank den Sponsoren: Tischlerei Adolf Querer, Elektrotechnik Scheidenberger Christian, MAI International, Drautalbank Hr. Wohlmuth Horst
https://photos.app.goo.gl/ZQD3CCuHqCTaR6Rv5

Kinder und Jugendtraining
Der Aufwärtstrend vom Vorjahr wurde bestätigt und so konnten wieder viele Kinder und Jugendliche für den Tennissport begeistert werden, was die zahlreiche Teilnahme an den Sommertrainingskursen eindrucksvoll beweist. Damit hat sich der langjährige Verdienst von Traudi und dem neuen Trainer Mario bezahlt gemacht.
https://photos.app.goo.gl/ixs4oHwQgboiAaHWA

Balkan Open
Das 7. Balkan Open Tennis-Turnier fand zum ersten Mal „um den 1.Mai“ mit 42 Teilnehmer/innen statt. Beginnend am Freitag konnten bis auf 2 Spiele alle Gruppenspiele zu Ende gespielt werden. Aufgrund des umfangreichen Abendprogramms und des tollen Turnierfortschrittes konnten die restlichen Spiele nächsten Tag erst um 12 Uhr begonnen werden. In der überaus spannenden 5er Gruppe B, 3 Paare mit je 3 Siegen, setzten sich auf Grund des besseren Punkteverhältnisses Belinda und Peter durch. Den 2.Platz und damit auch den Aufstieg in den Finalraster sicherte sich Michael und Wolfgang. Leider leer ausgingen Birgit und Klaus. Die Spiele im Finalraster begannen dann mit einer gehörigen Überraschung: Mitfavorit Walter und Jochen mussten sich gegen Matthias und dem in Veli verletzten Alfred (Muskelfaserriss am Wadl) knapp mit 7/6 geschlagen geben. Schlussendlich setzte sich Nigerl Noah und Werni Bernhard – bei seiner ersten Teilnahme – vor Pinter Belinda und Müller Peter durch. Den 3.Platz errangen Matthias und Alfred vor Leo und Andi. Damit haben die Jungen wieder einmal aufgezeigt! Alle Spiele verliefen überaus spannend, was auch das rege Publikum Interesse, vor allem am 1.Mai beweist. Für die musikalische Umrahmung ein Dankeschön an DJ – I-Pod – Michi sowie Herzlichen Dank an alle Helfer/innen und Spieler die zum gelungenen Turnier beigetragen haben.

https://photos.app.goo.gl/6Kg55SniT1YW2NsC6

Damendoppel
„Lady-Tag“ hieß es am 24. Mai beim TC Rapid Feffernitz. 16 Damen trotzten der Hitze und kämpften beim diesjährigen Damendoppel. Nach vielen schönen, spannenden und auch lustigen Spielen standen dann schließlich die Sieger fest.
Bewerb A:  1. Platz Susanne und Melanie, 2. Platz Birgit und Julia, 3. Platz Magrit und Helga, 4. Platz Tilly und Judith
Bewerb B: 1. Platz Maria und Manuela, 2. Platz Belinda und Ingrid, 3. Platz Traudi und Gerda, 4. Platz Vanessa und Alexandra
Wir bedanken uns bei all unseren Sponsoren und Gönnern, die uns mit tollen Preisen verwöhnt haben. Danke auch an Sepp für die köstliche „Grillerei“, Hildegard für die beispiellose Bewirtung, Gerti für die Arbeit im Hintergrund (die gern übersehen wird ;-), und bei all unseren Zuschauern, die uns angefeuert haben.
Und natürlich ein großes Dankeschön den „Jungpapas“ fürs Babysitten!

https://photos.app.goo.gl/EtTwcBAf2gmqrFZZA

Doppel Vereinsmeisterschaften
Über die Sommermonate kämpften 26 Paare in Gruppenspielen gegeneinander.
Im September wurde schließlich beim Finale unter 16 Paaren durch ein K.o.-Rastersystem der Sieger ermittelt: Es gewannen Steffling Tilly und Seppele Marc vor Pinter Belinda und Müller Peter. Auf dem 3. Platz landeten Scheidenberger Rudi und Wieser Günter.
Im Zuge der Finalspiele wurde auch ein Aufschlag-Geschwindigkeits-Wettbewerb durchgeführt: gewonnen hat derjenige, der am nähesten an eine vorher festgelegte Aufschlagsgeschwindigkeit herangekommen ist und das war Egarter Fredl mit den genau geforderten 89 km/h! Wie man sieht, hat sich das jahrelange Aufschlagtraining mit Korb bezahlt gemacht. Den schnellsten Aufschlag hatte – der Apfel fällt nicht weit vom Stamm Egarter Herwig mit 134 km/h.
https://photos.app.goo.gl/BKzfB4ybwyDAKhsC7

1. Nachtturnier
An einem lauen Sommerabend wurde von Gerhard und Horst die Idee geboren, zum ersten Mal ein Nachtturnier zu veranstalten. Beginnend um 21:00 Uhr schwangen ca. 36 Spieler/innen im fröhlichen Doppelwettstreit bei toller Atmosphäre und vollen Zuschauerrängen die Rackets, bis es leider um 3:00 Uhr stark zu regnen begann und das Turnier schlussendlich abgebrochen werden musste. Nichtsdestotrotz wurden die Ballwechsel von so manchem in der Tennishütte bis in die frühen Vormittagsstunden analysiert.

Partner-Streitturnier
Die 2. Auflage des Partner-Streitturniers fand wieder unter der Leitung von Susanne und Horst Rauter statt. Insgesamt nahmen 8 Paare am Turnier teil. Schlussendlich ging der Wanderpokal – ein Nudelbrett mit Nudelwalker – an Tilly und Alfred Steffling, die sich im spannenden Finale gegen Maria und Fredl Egarter durchsetzen konnten.
https://photos.app.goo.gl/H4vjo7yfr5B2UMFc7

Vereinsmeisterschaften
Bei der Einzel Vereinsmeisterschaft setzte sich im Finale Marc Seppele klar gegen Engelmeier Udo durch. Den dritten Platz erreichte Peter Müller, Vierter wurde Horst Wohlmuth. Den B-Bewerb gewann Jochen Jersche vor Andreas Sommeregger, Dritter wurde Nachwuchstalent Noah Nigerl vor Gerhard Del Fabro.

Fotogalerie

UHU
Gruppe A: 1. Makoru Peter mit Strauß Sepp, 2. Scheidenberger Rudi mit Scheiber Reinhold, 3. Wieser Günter mit Feichtinger Bruno, 4. Schützinger Hubert mit Sommeregger Joachim, 5. Tschabuschnig Erich mit Egarter Alfred
Gruppe B: 1. Strauß Richard mit Gruber Georg, 2. Theuermann Charly mit Kovac Reinhold, 3. Sagmeister Kurt mit Zeber Karl, 4. Steffling Alfred mit Bergauer Valentin,
5. Mainhard Sigi mit Lerchster Hannes

Kulinarischer Abend
https://photos.app.goo.gl/3R4SuZMUE2qTcyZaA

Wandertag
Der diesjährige Wandertag führte uns am 30. August auf die Turracher Höhe zur 3-Seen-Wanderung. Chauffeur Gustl brachte 30 wanderfreudige Teilnehmer im Reisebus zum Ausgangspunkt beim Hotel Hochschober. Bei strahlendem Sonnenschein und frischen 6° Grad ging es entlang des Lehrpfades an den Seen vorbei zur Sonnalm, wo wir eine Rast einlegten. Eine kleine Gruppe Unerschrockener wagte sich noch an die Besteigung des Schoberriegels, von wo aus man eine herrliche Aussicht über das Gebiet der Nockberge rund um die Turrach genießen konnte. Danach trafen wir uns alle zum Mittagessen bei der „Mei Zeit”-Hütte. Am Nachmittag stand für so manchen noch eine Rodelpartie mit dem Nocky-Flitzer am Programm.

https://photos.app.goo.gl/XHFooo1XWpxma9kw9

 

 

2008

Veli
Auch heuer wieder wurde die Tennis-Saison  mit dem mittlerweile schon zur Tradition gewordenen „Trainingscamp“ in Veli Losinj eröffnet. Rund 40 begeisterte Tennisspielerinnen und –spieler traten am 19. April im Morgengrauen und bei strömenden Regen teils mit dem Bus und teils mit dem eigenen Pkw die Reise nach Kroatien an. Auch die zwei Münchner, Lisa und Peter, waren wieder mit von der Partie. Sehr erfreulich, dass die Teilnehmerzahl wieder gestiegen ist und heuer auch zwei Fresacher, Sigi Hohenwarter und Gerd Fojan, um den großen Preis von Veli mitritterten. Und das mit großem Erfolg: Sigi Hohenwarter räumte mit seiner Doppel-Partnerin Traudi Kohlweiss gleich den Veli-Open-Titel ab. Heimo Klammer, der Vorjahressieger, konnte seinen Titel leider nicht verteidigen und musste sich heuer zusammen mit Hans Bognar mit dem zweiten Platz begnügen. Dritte wurden Klaus Aschbacher und Gerhard Löscher, der heuer auch in der Lederhose gute Figur machte. Am vierten Platz landeten schließlich Wolfgang Hohenberger und Erwin Wallnöver. Auch abseits des Centercourts war für beste Unterhaltung gesorgt. Wahre Begeisterungsstürme, vor allem unter den deutschen Hotelgästen, löste auch der Kärntner Abend aus, bei dem Wolfgang Maurer, Heimo Klammer und Kurt Sagmeister ihre musikalischen Künste zum Besten gaben. Da blieb kein Auge trocken. Insgesamt war es wohl wieder eine gelungene Mischung aus Sport und Erholung mit gutem Essen in wunderschöner Kulisse am türkisblauen Meer. Auch wenn das Wetter nicht immer gehalten hat, der Schmäh war immer am Rennen. Und die legendären Abende und Nächte in der hoteleigenen Taverne werden wohl so manchem noch länger in Erinnerung bleiben.

https://photos.app.goo.gl/vzeKhfhgyPU26HQA9

Fotogalerie Heimo

OTC
Die Herren 1 erreichten den vierten Platz in der Gruppe 1, Mannschaft Herren 2 wurden fünfte in der Gruppe 3, die Herren +40 wurden vierte in der Gruppe +40 – 2, unsere Damen wurden fünfte in der Gruppe 2b.

https://photos.app.goo.gl/r6JH5K9qTkVdGvkq8

Partner-Streit-Tennisturnier
Unter der tollen Leitung von Susanne und Horst Rauter streiteten 10 Doppel im lustigen Tennis-Wett-Streit mit kreativer Auswertung – es galt den Durchschnitt aller erzielten Punkte zu erreichen. Der Modus wurde aber erst nach dem Turnier verlautbart.
Die Reihung führten Ingrid und Marc, vor Vanessa und Matthias, sowie Judith und Charly an. Danke für den tollen Wanderpokal und die super Idee, die in den nächsten Jahren sicher eine Fortsetzung finden wird.

https://photos.app.goo.gl/z75jmnLV35oWBdfv8

 

Balkan Open
Zum bereits 6. Mal fand das beliebte Tennisturnier, veranstaltet vom Balkan-Diele Wirt Egon Pirker statt. Erfreulich, dass der Wirt persönlich heuer zum Schläger griff. In diesem Jahr nahmen 16 Paare daran teil. Unter Turnierdirektor Joachim Strauß, der auch die Auslosung vornahm, wurde das Turnier straff durchgezogen und der Samstag nicht nur tennismässig komplett ausgenützt. Danke auch dem I-Pod DJ Michi für die musikalische Umrahmung des wieder gelungenen Turniers.
Endergebnis: Sieger in diesem Jahr: Kohlweiß Traudi und Jersche Jochen, vor Noah Nigerl und Kovac Reini, Dritte wurden Tschabuschnig Erich und Lerchster Hannes.

Alle Ergebnisse und Teilnehmer siehe Fotogalerie

https://photos.app.goo.gl/LZ2DVBCYT4CyKB3P6

VM Doppelturnier
25 Paare nahmen daran teil.  Bunt zusammengewürfelte Damen und Herren hatten zuerst ihre Gruppenspiele in 5 Gruppen zu absolvieren um schlussendlich in einem 32er Raster den Sieger zu küren. Gewonnen hat Peter Müller mit Theuermann Charly vor Susanne und Horst Rauter. Im Spiel um den 3 Platz setzte sich der Youngstar Noah Nigerl mit Sommeregger Andreas gegenüber Herwig Egarter und Michael Zeber durch. Für die ausgezeichnete Turnierleitung war Joachim Strauß verantwortlich.
Zum Speisen gab es herrliche Räucherforelle.

https://photos.app.goo.gl/iJjzJifDb5ocrv1z7

https://photos.app.goo.gl/JwXhy1EeXUbAcRAs8

VM Einzel
https://photos.app.goo.gl/34HqxGkEciddfNoN9

Fotogalerie

Kärntner Abend
Das alljährliche Sommerfest des TC Rapid Feffernitz wurde auch heuer unter dem Motto „Kärntner-Abend“ eine gelungene und nette Veranstaltung. Walter Unterrieder hat in gewohnter Manier aufgekocht und die Gaumen unserer 45 Gäste mit Grießnockerlsuppe und Tafelspitz verwöhnt. Für eine köstliche und äußerst liebevoll zubereitete Nachspeise sorgte unsere Hüttenwirtin Hildegard Sandriesser. Bis in die frühen Morgenstunden wurde ausgiebig gefeiert, so manches Liedchen angestimmt und zu den Klängen des Märzen-Trios hat auch so mancher sein Tanzbein geschwungen. 

https://photos.app.goo.gl/955eeBkht2Tz2jmK7

Wandertag Wolayersee
Der Wolayersee in den Karnischen Alpen war das Ziel unserer diesjährigen Wanderung.
Mit den Autos ging es nach Nostra bei Birnbaum im Lesachtal. Ab dem Schranken nahmen 18 Wanderer den Weg zum Wolayersee in Angriff. Auch ein wolkenverhangener und nebliger Himmel tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Nach rund 2Std erreichten wir die Wolayersee Hütte, wo wir uns zunächst stärkten um dann zu gegenüberliegenden italienischen Hütte zu wechseln und neben Polenta mit Käse auch das eine oder andere Glas Vino genossen. Leider hatte es ein unsriger Wanderer zu eilig um ins Tal zukommen und überknöchelte – das Gips ja nicht. Wir wünschen auf diesem Weg: Alles Gute und gute Besserung!

https://photos.app.goo.gl/PN5g173QmxM8AENUA

 

 

2007

Veli

https://photos.app.goo.gl/fSj1CbWyPittczyA7

Eröffnungsturnier

https://photos.app.goo.gl/KogTkanhHeKecaa3A

Balkan Open

https://photos.app.goo.gl/TwYbivW3CTEvMxLMA

Vereinsmeisterschaften
Mit rund  60 Spielern wurden die „Offenen –Meisterschaften“ also Mannschaftsspieler zusammen mit Herren Allg. gespielt. Die Herren Allg. konnten daraus durchaus mit den Mannschaftsspielern mithalten. Bei den Platzierungsspielen wurde der Vereinsmeister gekürt. Vereinsmeister bei den Mannschaftsspielern wurde Marc Seppele vor Gerald Aigner Engelmeier Udo und Peter Müller. Den B- Bewerb konnte Reinhard Kapun vor Joachim Strauß, Horst Rauter und Sommeregger Andreas für sich entscheiden.

Fotogalerie

Herrendoppelturnier
Unter der Federführung von Horst Rauter und Klaus Aschbacher veranstaltete der TC Rapid Feffernitz heuer wiedereinmal nach einiger Zeit ein Herren-Doppelturnier.
Die Begeisterung war sehr groß und es nahmen 32 Spieler an dieser Veranstaltung teil. Die 16 Paare wurden zusammengelost und so ergaben sich interessante und spannende Spiele, sodass auch die vielen Zuschauer auf ihre Kosten kamen. Gestärkt wurden unsere Herren natürlich durch das Anfeuern der Fans und durch eine ordentliche Stange Leberkäse. Das Turnier war ein sehr großer Erfolg und machte allen Teilnehmern sehr viel Spaß, obwohl auch sehr ehrgeizig und hart gekämpft wurde. Den Meistertitel holten sich Zeber Karl und Peter Müller. Wir gratulieren!
Die Platzierungen:
Bewerb A: 1. Platz Zeber Karl und Müller Peter, 2. Platz Strauss Joachim und Jersche Jochen, 3. Platz Egarter Herwig und Zeber Michael, 4. Platz Strauss Sepp und Trattler Matthias
Bewerb B: 1. Platz Steffling Alfred und Lexer Martin, 2. Platz Egarter Alfred und Querer Adolf, 3. Platz Scheidenberger Rudolf und Scheiber Reinhold, 4. Platz Lerchster Hannes und Klammer Heimo, Alle 5.-Platzierten Rauter Horst und Nigerl Erich, Löscher Gerhard und Aschbacher Klaus, Wallnöfer Erwin und Hohenberger Wolfgang, Trattler Herwig und Antensteiner Walter, Fechtig Sepp und Kerekes Hans, Nigerl Noah und Klemens Christian, Schützinger Hubert und Theuermann Charly, Gruber Harald und Schweiger Mario

https://photos.app.goo.gl/uGXkipBkeCBHqcU97

Damendoppel
Die Platzierungen: 1. Platz Anni Hörnler und Gerda Löscher, 2. Platz Susanne Rauter und Julia Innerwinkler, 3. Platz Hildegard Hohenberger und Vanessa Rauter, 4. Platz Stefanie Winkler und Belinda Pinter 5. Platz Gerti Maichl und Elsbeth Strauss
Nach einem anstrengenden aber auch lustigen Tag mit 4 Spielen pro Paar standen die Sieger fest. Als Belohnung gab es für jeden Teilnehmer schöne Preise und unsere Hüttenwirtin verwöhnte uns mit einem guten Wienerschnitzel.
Es wurde natürlich ausgiebig gefeiert und zu später Stunde auch das eine oder andere Tänzchen mit dem Platzwart gewagt, der sich als Hahn im Korb so richtig wohl fühlte.
Ein großes Dankeschön an Martin, der seine gesamte „Eierschwammerlbeute“ großzügig für unser Abendessen zur Verfügung stellte.

https://photos.app.goo.gl/GNicpLMMJFuwZxGF9

OTC Mixed Doppel
Der TC Rapid Feffernitz war Veranstalter des diesjährigen OTC Mixed-Doppelturniers, bei dem 14 Paare mitmischten. Mit Hilfe des TC Feffernitz Mühlboden, der seine Plätze zur Verfügung stellte, wurde dies eine kleine, familiäre Veranstaltung, wie sie der Obmann vom Oberkärntner Tenniscup, Egon Molzbichler, liebevoll nannte. Es war ein kleines Fest, die Spiele waren aber umso großartiger. Dafür sorgten  Vereinsspieler vom TC Fresach, TC Mühlboden und TC Rapid Feffernitz. Ein Dankeschön an alle für die Teilnahme und die fairen Kämpfe. Den Turniersieg errangen Hoffmann Werner und seine Partnerin Glanznig Anneliese. Der 2. Platz ging an Marc Seppele und Susanne Rauter, den 3. Platz erkämpften sich Wolfgang und Hildegard Hohenberger sowie Jutta Kronig und Eckhard Oberlerchner. Sieger im B-Bewerb: 1. Platz Huber Gabi und Kofler Herbert, 2. Platz Hofer Margot und Huber Erich und die 3. Plätze gingen an Anna Gailberger und Georg Aigner sowie Gasser Inge und Wulschnig Thomas.
Weitere Teilnehmer: Gerti Maichl und Strauss Joachim, Brigitte Weißkopf und Ernst Sagmeister, Maria und Alfred Egarter, Hildegard und Bernd Wulschnig, Doris Aigner und Sascha Oberberger, Vanessa Rauter und Noah Nigerl

https://photos.app.goo.gl/sB2ducQuPYt9yyma7

Kärntner Abend
Unter dem Motto „Kärntner-Abend“ präsentierte sich das traditionelle Sommerfest.
60 Gäste wurden mit Köstlichkeiten aus der Küche von Walter Unterrieder verwöhnt, der in gewohnter Manier seine Kochkünste zum Besten gab. Gelbe Suppe und Stelzen standen diesmal am Plan und das Feffernitzer Bier durfte natürlich nicht fehlen.
Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Märzen-Trio, welches uns bis in die Abendstunden mit flotten Klängen begleitete und unser Kollege Klammer Heimo bewies, dass er nicht nur am Tennisplatz, sondern auch als Musikant eine gute Figur macht.

https://photos.app.goo.gl/Cs9rVwJWE9tSQdx7A

Wandertag
Die schönen Nockberge waren das Ziel unserer diesjährigen Wanderung.
Von der Brunnachalm aus starteten wir bei idealem Bergwetter unsere Wanderung. Nach einer schönen aber manchmal auch ziemlich beschwerlichen Tour erreichten unsere wanderbegeisterten Tennisspieler den Mallnock und den Klomnock. Das Bergheil wurde natürlich mit einem kräftigen Schluck Schnaps besiegelt und das gleich zweimal. Beim Abstieg kehrten wir zu einer zünftigen Jause in die Lärchenhütte ein und ließen den wunderschönen Tag gemütlich ausklingen. Ein großes Lob gilt unserem kleinsten und jüngsten Teilnehmer. Michael bezwang vorbildlich beide Gipfel und war natürlich mächtig stolz darauf.

https://photos.app.goo.gl/MKRwyJd9DcmQE4M562006

2006

Veli
Wieder einmal verschlug es den TC nach Veli Losinj. Bei wunderschönem Wetter wurde wieder dem liebsten Hobby gefrönt. Damit es auch wieder lustig, deftig und zünftig zuging und das Heimweh nicht überhand nehmen konnte wurde zu Mittag die gemeinsame Brotzeit am Tennisplatz abgehalten. Das Abendprogramm wurde gemeinsam mit unseren Deutschen Freunden aus Pfaffenhofen, Nassenbeuren und Kempten in der Taverne verlebt. Beim durchgeführten Veli Tennis- Open gab es heuer ein neues Siegerbild: Traudi Kohlweiss und Peter aus München. Zweite wurde die Firma Straßenverwaltung: Rene Strauß und Kurt Sagmeister. Den Ehrenpreis zur Verfügung gestellt vom Getränkehersteller Pelinkovac wurde dann aber unter allen Teilnehmern aufgeteilt…

https://photos.app.goo.gl/NZKuL87bgU3QabeQ6

Eröffnung Saison
Obwohl es am Tag zuvor den Tag über heftig geschneit und geregnet hatte, konnte traditionell mit 1. Mai die Tennis-Saison gestartet werden. Einige wollten es auf Grund der Wetterlage nicht glauben, aber nach einer kurzen Aufwärmzeit konnte um 10 Uhr mit dem Misch-Masch Turnier mit 7 Damen und 17 Herren und unter der bewährten Leitung von Turnierdirektor Strauß Joachim begonnen werden. Die Punktewertung gewann Loren Scheidenberger bei den Damen und Sascha Oberberger bei den Herren.
Einige mögen es dem Platzwart Fredl wegen der gezählten 26 „Salatpflanzl“ verzeihen aber durch seinen Einsatz konnte die Spielsaison pünktlich gestartet werden!
Auf diesem Weg möchte sich der Verein auch bei den fleißigen Helferinnen und Helfern recht herzlich bedanken die die Tennisanlage wieder aus dem Winterschlaf geküsst haben.
https://photos.app.goo.gl/a9MBdr9ThiCTSNPu5

OTC
Durch die neue Regelung 4 Einzel und 2 Doppel spielte der TC Rapid heuer mit 2 Herren, 1 Damen und einer Herren +40 Mannschaft. Die Damen mussten trotz guter Leistungen wieder aus der 1.Gruppe absteigen. Die Herren 1 spielten bis zulässt das Zünglein an der Waage und erreichte den 4.Platz in der Gruppe 1, welche der TC Sports Academy Baldramsdorf zum ersten Mal gewinnen konnte. Den 4.Platz erreichten die Herren 2 in der Gruppe 3b. Die Herren +40 gelang der 5. Platz in der Gruppe 2.

OTC Abschlußveranstaltung
Die große Schlussveranstaltung des Oberkärntner Tenniscup fand in Annenheim statt. Der TC Annenheim unter Federführung von Arno und Andreas Antonitsch und zahlreichen Helferinnen und Helfern stellten ein tolles Turnier und Abschlussfest auf die Beine. Es gab auch einen neuen Teilnehmerrekord: 166 Spieler/innen beim Tiebreak Turnier. Danach wurde bei der Siegerehrung des OTC und anschließendem Abschlussfest gefeiert bis in die späten Nachtstunden.
Beim Tiebreak Turnier mischten auch die Rapidler kräftig mit: Birgit Nageler mit Andrea Penker aus Töplitsch wurden Dritte bei den A-Damen.
Ebenfalls Dritte bei den A-Damen wurde Anni Hörnler mit Elfi Laggner aus Mühlboden. Susanne Rauter mit Viktoria Langer aus Weißenstein wurden Zweite im B-Bewerb. Peter Müller mit Bernhard Kacic aus Töplitsch wurden Dritte bei den A-Herren. Ebenfalls Dritte . bei den A-Herren wurde „Uhu auf Abwegen“ Bruno Feichtinger mit Mark Kircher aus Bad Kleinkirchheim.

Vereinsmeisterschaften
Rund 60 Spieler nahmen daran teil. Erstmalig wurden die Vorrunden-Gruppenspiele der Mannschaftsspieler und Herren Allgemein gemeinsam in insgesamt 6 Gruppen durchgeführt. Auch einige Damen mischten sich darunter. Bei den Platzierungsspielen wurden die Mannschaftsspieler wieder ausgegliedert. Die Damen und Herren der allgemeinen Klasse ermittelten gemeinsam in Raster K.O Spielen ihren Vereinsmeister.
Vereinsmeister bei den Mannschaftsspielern wurde Marc Seppele vor Peter Müller und Aschbacher Klaus. Enger ging es in der allgemeinen Klasse zu. Hier konnte sich Scheidenberger Rudi 4/6 6/4 6/2 gegen Wohlmut Horst durchsetzen. Die Marathonpartie um den 3. Platz gewann Jersche Jochen gegen Zojer Heimo 5/7 7/6 6/2
Bei der Siegerehrung gab es auch heuer wieder tolle Preise, z. B. 1 Wochenende im  Hotel Falkensteiner in Tröpolach. Ein herzliches Dankeschön allen Sponsoren unter anderem: Hörnler Manuel, Living Plan Rauter Susanne, Steiner Birgit und Gerhard KRB und Sport Plank, Drautalbank Feistritz/Feffernitz, Taser Berti Stamperl Katschberg, Villacher Brauerei, Sportastic, Generali Versicherung OInsp. Udo Engelmeier, Peter Tiefling Post Feistritz/Drau, Tennisrestaurant Fetz Anda, Holzbau Strauß, Firma Fähnrich, Mc-Donalds Egarter Maria.  Besonderen Dank an Unterrieder Walter vom Sportcafe Unterrieder, der uns mit sehr gutem Rindsbraten und Feffernitzer Bier verköstigte, und bei allen Helfer/innen, welche die VM zu einem gelungenen Fest werden ließen.

https://photos.app.goo.gl/8TJY24CZgKoyadaB9

Damendoppelmeisterschaft
Auch die Damen haben ihre Doppelmeisterschaft erfolgreich beendet und mit einem gemütlichen Abend ausklingen lassen. Bei einem gemeinsamen „Kärntnernudel-Essen“, welche von unserer Hüttenwirtin Margit köstlichst zubereitet wurden, verloste man die wertvollen Sachpreise. Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung und sämtliche Damen haben sich bereit erklärt, auch nächstes Jahr eine Doppelmeisterschaft zu spielen. Sieger gab es bei diesem Turnier keine, dafür aber auch keine Verlierer. Paarungen vom Damendoppel: Grailach Christa – Hörnler Anni, Kohlweiß Traudi – Löscher Gerda, Steiner Birgit – Scheidenberger Loren, Nageler Birgit – Winkler Stefanie, Maichl Gerti – Müller Magrit, Rauter Susanne – Rauter Vanessa

Balkan Open
Zum bereits 4. Mal fand das allseits beliebte Tennisturnier, veranstaltet vom Balkan-Diele Wirt Egon Pirker, statt. Auch heuer nahmen wieder 24 Paare daran teil. Leider konnte in diesem Jahr das Turnier nicht an 2 darauf folgenden Tagen gespielt werden und so wurde es laut Egon das längste Balkan Turnier aller Zeiten. Beginn Freitag 11.August  – Ende 9. September.
Endergebnis: Steiner Michael (Migale) – Engelmeier Udo, Rauter Susanne – Egarter Herwig, Risser Alfred – Theuermann Charly, Löscher Gerhard -Steiner Michael (Etzel) Kovac Reini – Scheidenberger Rudi, Zeber Karl – Hörnler Anni, Strauß Rene – Klemens Christian, Maichl Gerti – Strauß Richard, Strauß Joachim – Wieser Günter, Uggowitzer Klaus – Mayer Helmut, Antensteiner Walter – Hassler Josef, Presinell Uli – Jersche Jochen, Außerwinkler Klaus – Egarter Maria, Lexer Martin –  Scheidenberger Loren, Egarter Alfred – Querer Adi, Kohlweiß Traudi – Rauter Horst,  Madritsch Alf – Nigerl Erich, Pinter Belinda  – Aschbacher Klaus, Rauter Vanessa – Steffling Alfred, Lerchster Hannes – Hügel Udo, Strauß Elsbeth – Schwaiger Mario, Strauß Sabrina – Presinell Markus, Innerwinkler Julia – Kupka Leo, Kofler Bernd – Trattler Herwig

https://photos.app.goo.gl/c9sQvEacVNrzozgH8

Jugend- und Kindertraining beim TC Rapid Feffernitz
Großen Anklang fand das angekündigte Jugend- und Kindertraining beim TC-Rapid Feffernitz. Trainiert wurde jeden Mittwochvormittag in den Sommerferien mit großem Einsatz und viel Spaß und man konnte bei so manchen Kindern schon sehr viel Talent für den Tennissport entdecken. Für unsere Kleinsten stand auch heuer wieder Frau Kohlweiß Traudi zur Verfügung, die mit sehr viel Geduld und liebevollem Einsatz unserem Nachwuchs beim Einstieg ins Tennisleben hilfreich zur Seite stand. An dieser Stelle bedankt sich der Verein bei Frau Kohlweiß für ihren aufopfernden und unermüdlichen Einsatz. Für die Jugend und fortgeschrittenen Tennisspieler konnten wir Herrn Kronawetter Paul heuer als Trainer gewinnen, der seine langjährige Erfahrung den Schützlingen weitergab und sie so auf künftige Turniere und Mannschaftsspiele vorbereitete. Auch an ihn ein großes Dankeschön!
Wir hoffen, mit diesem Training viele Kinder und Jugendliche auch weiterhin für den Tennissport begeistern zu können und laden alle herzlich ein, auch nächstes Jahr wieder dabei zu sein.

https://photos.app.goo.gl/3iomY9FrcXSymAYT8

https://photos.app.goo.gl/Ugd85RZPve9UY1YX8

Spittaler Jugend-Tennis-Bezirkscup
Bereits zum 9. Mal findet der Spittaler Jugend Tennis Bezirkscup statt, der heuer auch in unserer Gemeinde Einzug nahm. Der TC Rapid Feffernitz und der TC Feffernitz-Mühlboden übernahmen gemeinsam die Turnierleitung und ermöglichten so eine Teilnahme an diesem Cup, der aus 6 Turnieren und einem Masters besteht, welche in Bad Kleinkirchheim, Obervellach, Feffernitz/Töplitsch, Seeboden/Millstatt, Gmünd, Lienz und Masters in Spittal ausgetragen werden.
Unter der Turnierleitung von Jutta Kronig, Ernst Sagmeister und Marc Seppele wurden auf den Plätzen des TC Feffernitz-Mühlboden, TC Rapid Feffernitz und TC Töplitsch die Bewerbe U10, U12, U14 und U16 A und B männlich und weiblich von 85 tennisbegeisterten Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 16 Jahren ausgetragen. Mit großer Begeisterung nahmen die jungen SpielerInnen an diesem Turnier teil und boten den Zuschauern bereits sehr gutes Tennis. Mit Spannung und Aufregung wurden die Spiele von den jeweiligen Anhängern und so manchen nervösen Eltern verfolgt. Die Kinder bewiesen großen Ehrgeiz und Einsatz und fieberten jedem Kampf mit großer Erwartung entgegen. Besonders erwähnenswert und erfreulich ist, dass jede einzelne Begegnung ganz fair ausgetragen wurde, obwohl so manch knappe Entscheidung gefallen ist. Auch die Kinder von den Vereinen aus unserer Gemeinde mischten mächtig mit und erspielten beachtliche Ränge:
U 16 männlich Bewerb A: Sascha Oberberger 1. Platz
U 14 männlich Bewerb A: Dario Teppert 1. Platz
U 14 weiblich Bewerb A: Stefanie Gasser 1. Platz, Stefanie Winkler 3. Platz
U 12 weiblich Bewerb A: Vanessa Rauter 4. Platz
U 12 weiblich Bewerb B: Anna Gailberger 1. Platz
Stefan Laggner, Noah Nigerl, Markus Steiner, David Theuermann und Matthias Trattler erreichten außerhalb der Finalplätze aufgrund hervorragender Spielleistungen und enormen Einsatz sehr gute Ränge. 
Dank der tadellosen Zusammenarbeit der Turnierleitung gingen diese Bewerbe reibungslos und ohne längere Wartezeiten für die SpielerInnen über die Bühne und so wurde dies eine sehr nette und gelungene Veranstaltung mit großem Erfolg.
Wir hoffen, auch nächstes Jahr als Veranstalter an diesem Cup teilnehmen zu können und somit auch einen Beitrag in Sachen Jugendarbeit für den Tennissport zu leisten.
In diesem Sinne bedanken wir uns bei den Initiatoren, bei der Turnierleitung und allen Helfern und besonders bei unseren SpielerInnen, die Großartiges und Vorbildliches geleistet haben.

Sommerturnier
Um nicht jedes Wochenende allein auf irgendeinem See oder in irgendwelchen Schwimmbädern allein zu verbringen, entschloss man sich heuer zum ersten Mal im Juli ein Doppelturnier zu veranstalten. Was von vielen nicht geglaubt wurde, aber insgesamt nahmen 16 Spieler/innen daran teil. Punktegewinner beim Misch Masch Doppelturnier wurde Maria Egarter, Stefanie Winkler, Gerti Maichl bei den Damen und Sascha Oberberger, Klaus Uggowitzer, Herwig Trattler  bei den Herren…

Ausflug nach Salzburg
Mit dem Bus ging es in Stadt Salzburg und ins Augustiner Braustüberl.
https://photos.app.goo.gl/qdzb8KSae3K1Vuf88

Schneebruch am Tennisplatz
Ja da hat es noch Schnee gegeben, wenn auch nicht so viel aber dafür sehr feucht im März.
https://photos.app.goo.gl/hZ41zEPbNViXkR299

 

2005

Vereinsmeisterschaft
An der Vereinsmeisterschaft nahmen 65 Spieler teil. Gespielt wurden in den Bewerben Herren Mannschaft, Herren allgemein und Uhus. In den Gruppenspielen die über die Sommermonate gespielt wurden, wurde in den 4 Herren allgemein Gruppen jeweils die besten 4 ermittelt, die dann im KO-System den Vereinsmeister kürten.
Im Herren Mannschaftsbewerb kamen alle Spieler aus der Vorrunde weiter und es wurde ebenfalls im KO-System der Vereinsmeister gekürt.

Die Uhus spielten in 2 Gruppen ihren bewährten Doppelbewerb und krönten ihren Sieger in einer „Exhibition“ am Finaltag. Bei den Herren „Mannschaft“ setzte sich im Finale Hofmann Werner gegen Marc Seppele mit 3/6 6/4 6/3 durch und konnte damit seinen Vorjahreserfolg verteidigen. Das Spiel um Platz 3 gewann Peter Müller gegen Aschbacher Klaus mit 6/1 6/2. Vorjahressieger Daniel Papst setzte sich in der Klasse Herren „Allgemein“ gegen Dino Cavkic in 2 Sätzen durch. Das Spiel um 3 Platz konnte Sascha Oberberger gegen den „vom Fanclub unterstützten“ Jochen „Tiger“ Jersche im 3. Satz für sich entscheiden. Sieger bei den Uhus im Überkreuzspiel der beiden Gruppen Ersten wurden Rudi Scheidenberger mit Raimund Stattmann. Geschlagen geben musste sich Hans Bognar und der „Gailtaler Reiter, Sasaka..“ Tschabuschnig Erich. Bei den Damen gab es heuer ein neues Siegerbild, nämlich ein „Schwarzes“. „Aufgrund unüberbrückbarer Differenzen einiger Spielerinnen wurde der Bewerb – auch aufgrund geringer Teilnehmerzahl – auf nächstes Jahr verschoben“. Da werden die Damen aber sicher wieder geschlossen mit vollem Elan und sportlichen Ergeiz zuschlagen, hofft die Vereinsführung. die heuer um die Siegerbussis leider umfiel. Unter den zahlreichen Sponsoren für die Preise waren unter anderem: Peter Tiefling Post Feistritz/Drau, Steiner Gerhard Sport Plank, Drautalbank Feistritz/Feffernitz, Villacher Brauerei, Sportastic, Kobler Schmuck und Uhren Tschernutter Armin, Buchmann Charly, Kunstschmiede Horst Uggowitzer, Generali Versicherung OInsp. Udo Engelmeier. Besonderen Dank an Unterrieder Walter vom Sportcafe Unterrieder, der uns mit sehr guten Schweinsbraten verköstigte, sowie bei allen, welche die VM zu einem gelungen Fest werden lies.

https://photos.app.goo.gl/wwhhWLYXyVcocvzMA

Wandertag im Gebiet Kaning-Innernöring
18 Teilnehmer nahmen am 10. September die Gegend Kaning-Innernöring mit den Wanderschuhen in Angriff. Mit dem Ratz- Bus ging es bis zum Magnesitbruch und von dort über den Nöringsattel 1666m über die Thomanbauerhütte auf den ersten Gipfel den Rabenkofel mit 2059m. Von dort nach einer kurzen Pause und einem Foto-Shooting weiter über das Stileck 2179m auf den Langnock 2109m. Von dort dann bergab zur Lamprechthütte, wo wir herrlich mit Hüttenpfandl, Jause und Kaiserschmarrn verköstigt wurden. Es wurde gesungen, getanzt und gelacht und mit einer „wilden Bumserei“ (lustiges Hüttenspiel) wurde die Zeit bis zum Heimfahren überbrückt. Die Sieger sind auf den Fotos zu sehen…Die gesammelten Pilze wurden am Tennisplatz bei einer leckeren Schwammerlparty genüsslich verspeist.

https://photos.app.goo.gl/h8A7JEmBRfUabWTt9

3. Balkan Open 13-14. August
Zum bereits 3 mal veranstaltete der Feffernitzer „Szenewirt“ Pirker Egon sein legendäres Balkan-Open Doppel-Tennisturnier, bei dem auch heuer wieder 48 Spielerinnen und Spieler teilgenommen haben. Unter der bewährten Turnierleitung von Strauß Joachim, Querer Adi und Hohenberger Wolfgang wurde das Turnier straff an 2 Tagen durchgezogen. Die Paare wurden zusammengelost und in Gruppenspielen wurde die Gruppensieger – wer als erster 7 Games erreicht- ermittelt. Die Gruppensieger krönten dann im KO-Bewerb den Sieger. Der KO-Bewerb wurde seinen Namen auch heuer wieder gerecht: Manche Paarungen konnten am 2. Tag infolge des ausgedehnten Abendprogramms nicht mehr antreten.
Ergebnis des Balkan Opens 2005:1. Querer Adolf und Hügl Udo, 2. Strauß Richard und Zebedin Michael,3.Egarter Herwig und Presinell Markus, 4. Jermol Michael und Strauß Joachim, 5. Klemens Christian und Steiner Michael, 6. Trattler Herwig und Taser Berti, 7. Scheidenberger Rudi und Presinell Mario, 8. Hohenberger Hildegard und Madritsch Alf 

https://photos.app.goo.gl/m4h22Pg26fwwTgKe6

Turniere 2005
https://photos.app.goo.gl/JN64vo4ih58whFjw5

25 Jahre TC Rapid Feffernitz
Am 5.8.2005 fand das alljährliche Sommerfest, das in diesem Jahr unter dem Motto 25 Jahre TC Rapid Feffernitz stand –statt.
Aufgekocht wurde das leckere Menü wieder von unserem Haubenkoch Gerhard, bei dem wir uns für die Mühen noch einmal sehr herzlich bedanken möchten.
Neben zahlreichen Freunden und Mitgliedern des Tennisclubs sowie dem Obmann Gruber Georg der Sportvereinigung, konnten auch Vertreter der Marktgemeinde Paternion, Herr Bgm. Eder und Herr Vzbgm. Hebenstreit sowie zahlreiche Sponsoren und Gönner, die uns in den Jahren tatkräftig unterstützt haben, begrüßt werden.
Unter den Sponsoren waren: Peter Tiefling Post Feistritz/Drau, Steiner Gerhard Sport Plank, Drautalbank Feistritz/Feffernitz, Elektrotechnik Scheidenberger Christian, Automaterial Fähnrich, Sportcafe Unterrieder Auch die beiden vorangegangen Sektionsleiter sind der Einladung gefolgt: Unterrieder Hans, und Peter Müller. Als besondere Überraschung kamen Lisa und Peter, unsere Urlaubsbekanntschaften aus dem Veli- Urlaub von München, angereist. Gefeiert wurde, wie es sonst bei den Rapidlern üblich ist, bis in die späten Morgenstunden…

https://photos.app.goo.gl/VUjDX5xLp2nfcTx97

10.08.2005 – Neue Homepage
Der TCR hat eine neue Homepage… Mittlerweile gibt’s dort auch diesen News Bereich – Einfach öfters mal vorbeischauen – es wird sich immer lohnen…https://goo.gl/photos/FRhP1Ru23owxdWUv8

Tennisclub Rapid Feffernitz – da ist immer was los!!

Von 2019 – 2005 mit umfangreichen Fotogallerien

2019

Traditionelle Saisoneröffnung in Mali Losinj
Heuer waren es knapp über 60 Tennisspieler und Anhänger des TC Rapid, die von 6. – 13. April die milde Frühlingsluft auf der Insel Losinj genossen und die ersten Tennisspiele im Freien der Saison absolvierten. Das Hotel Aurora in Mali bot dafür wieder den perfekten Rahmen. Den Mali–Titel 2019 holten sich Branko Stoiljkovic und Georg Gruber vor Tilly Steffling und Jochen Jersche. Am dritten Platz landeten Sigi Hohenwarter und Sigi Schusteritsch. Link

Eröffnungsturnier Rapid Open
Ende April fand bei strahlendem Sonnenschein der Saisonstart in der Heimat statt.
26 TeilnehmerInnen matchten sich im Mischmasch-Doppel für jeweils 15 Minuten.
Punkte Sieger bei den Damen wurde Traudi Kohlweiß vor Birgit Nageler und Sabrina Strauß, bei den Herren war es Michael Jermol und Hubert Schützinger, die sich punktegleich den 1. Platz holten. Auf dem dritten Platz landete Branko Stoiljkovic junior. Link

 

OTC
Beim Oberkärntner Tenniscup erreichten die Senioren 50+ und 60+ jeweils den 6. Platz. Die Herrenmannschaft konnte sich in einer der beiden 5er-Gruppe als Sieger durchsetzen, zog aber im Überkreuz-Spiel des Semifinales gegen Flattach den Kürzeren. Im Spiel um Platz 3 setzten sich die Herren dann aber schlussendlich gegen Bad Kleinkirchheim durch. Sieger des Oberkärntner Tenniscups, der heuer sein 20-Jahr-Jubiläum feierte, wurde der TC Töplitsch, bei den Damen der TC ASKÖ Weißenstein. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung und Tombola beim TC Fresach wurden auch die einstigen sechs OTC-Gründungsvereine und ihre Obmänner mit nostalgischen Holztennisschlägern ausgezeichnet.
Im Jahr 2019 haben zwanzig Vereine am OTC teilgenommen. Link

 

Vereinsmeisterschaft Einzel und Doppel
Bei der Einzel VM, welche zunächst in Gruppenspielen und dann im k.o Raster gespielt wurde, setzte sich Marc Seppele vor Paul Kronawetter durch. Den dritten Platz errang der jüngste Teilnehmer Thomas Amenitsch vor Tschurnig Daniel.

 

Der Doppelbewerb wurde sowohl bei den Damen als auch bei den Herren in Einzelwertung durchgeführt. Um ausgeglichene Paarungen zu erreichen, wurden die besseren Spieler gesetzt und die jeweiligen Partner dazu gelost.
In jeder Runde wurden die Karten neu gemischt und insgesamt 4 Runden bei den Damen mit 16 Teilnehmerinnen und 6 Runden bei den Herren mit 24 Teilnehmern über die Sommermonate gespielt.
Punktemäßig setzten sich so Mario Schweiger vor Günter Wieser und Paul Kronawetter bei den Herren und bei den Damen Klaudia Grafenau vor Gerda Löscher und Angela Müller durch. 
Link


Kinder- und Jugendtraining

Der Tennisschnuppertag kurz vor den Sommerferien fand wieder regen Zuspruch und so gab es über den Sommer wieder das von Michael Babitsch geleitete Kinder- und Jugendtraining.
2x pro Woche wurde in Gruppen fleißig trainiert und geübt und den Kindern so das Tennisspielen nähergebracht.
13 Kinder spielen auch über den Winter in der Fetz-Tennishalle. 
Link 

UHU’s
Auch die UHU’s waren wieder die gesamte Saison hindurch sehr aktiv und sorgten für reges Treiben am Tennisplatz.

14 Paarungen in zwei Gruppen ermittelten den UHU-Sieger. Den ersten Platz erreichte Peter Müller mit Klaus Außerwinkler vor Branko Stoiljkovic mit Georg Gruber. Den Preis für den begehrten letzten Platz, den obligatorischen Sack Zwiebel, sicherten sich Herwig Bucher mit Siggi Mainhard. Es wurden auch langjährige UHU’s für ihre Verdienste ausgezeichnet: Obmann Günther Wieser und der schon Jahrzehnte lang immer aus St. Stefan im Gailtal anreisende Erich Tschabuschnig. Die stattlichen Preise wurden vom stellvertretenden UHU-Obmann Harry Gruber organisiert. Link

 

Steiermark gegen Kärnten

Unter diesem Motto fand der sportliche Wettkampf bei unserem Partnerverein St. Stefan ob Stainz statt. Auf der komplett renovierten Anlage wurde uns ein sehr herzlicher Empfang bereitet, der kulinarisch wie unterhaltungstechnisch keine Wünsche offen ließ. Das Wetter spielte zwar nicht mit, aber die Vereinsmitglieder rund um Obmann Florian Orthaber hatten ein perfektes Ersatzprogramm vorbereitet. Während einer Regenpause konnten dann sogar einige Doppel-Partien gespielt werden. Ob Sieg oder Niederlage war schlussendlich einerlei, wobei sich der TC St. Stefan nach eigenen Angaben durchsetzen konnte, nachdem dieser für die Punktezählung verantwortlich war. Der nächste Tag stand ganz im Zeichen des Jubiläums beim angrenzenden Fußballverein, in dessen Rahmen uns auch noch der Bürgermeister von St. Stefan/Stainz persönlich begrüßte. Link 


Griechische Abend

Neben dem Ausflug in die Steiermark stellte der „Griechische Abend“ hervorragend organsiert von Gerti und „dem echten Griechen“ Aris den kulinarischen Höhepunkt am Tennisplatz dar. Link  


Saisonabschluss

Am 5. Oktober konnten wir die Saison 2019 bei schönstem Herbstwetter und einem Jux-Turnier im Doppelbewerb ausklingen lassen. 26 Teilnehmer matchten sich jeweils paarweise 15 Minuten lang mit Softbällen im half court. Die meisten Punkte konnte bei den Damen Gerda Löscher mit 136 erzielen. Bei den Herren war es Rene Strauß mit 165 Punkten. Für die Wertung zählte aber das Mittel und so setzten sich schlussendlich Gerhard Löscher und Peter Müller bei den Herren mit der gleichen Punktezahl vor Paul Kronawetter durch. Bei den Damen war es Klaudia Grafenau vor Tilly Steffling und Manuela Tschabitscher, die am nächsten an den Punktemittelstand herankamen. Unter den Teilnehmern besonders hervorzuheben sind noch drei der Jung-Talente des Vereins: Thomas Amenitsch, Jonas Durnig und Pascal Strauß, die auch mit vollem Eifer und Spaß bei der Sache waren. Nach der Siegerehrung am späten Nachmittag wurde noch bis in die späten Nachtstunden gefeiert. Link 

 

Saisoneröffnung in Mali Losinj (2018)

Ging’s Mitte April mit einem voll besetzten Ratz-Reisebus und einigen Privat-PKWs wieder ins Hotel Aurora auf Losinj, um die Tennissaison bei milder Meeresluft zu starten.
Den Mali–Titel holten sich heuer Adi Querer und Ben Schaub vor Klaus Außerwinkler und Marc Seppele. 
Am dritten Platz landeten Tilly Steffling und Michael Babitsch. Link 

Eröffnungsturnier Rapid Open

20 TeilnehmerInnen matchten sich im Mischmasch-Doppel für jeweils 15 Minuten. 
Punkte Sieger bei den Damen wurde Traudi Kohlweiß vor Tilly Steffling und Hermine Steiner, bei den Herren war es Branko Stoiljkovic vor Thomas Abel und Michael Babitsch.
Damit war der Grundstein für eine erfolgreiche Saison gelegt. 

Zusätzlich motiviert wurden unsere SpielerInnen durch die neuen Dressen, die von den Sponsoren Stefan Mathis – thm Sonnenschutz, Branko Stoiljkovic – Karosseriebau und Sportcafe Unterrieder großzügig mitfinanziert wurden.

OTC

Der Oberkärntner Tenniscup verlief aus der Sicht des TC Rapid Feffernitz besonders erfolgreich. 
Es gab wie bereits in den vergangenen Jahren eine Herrenmannschaft und jeweils eine Seniorenmannschaft 50+ und 60+.
Nach einem dritten Platz im Vorjahr, gelang es der Herrenmannschaft heuer, noch vor den starken Töplitscher Mannschaften und dem TC Bad Kleinkirchheim, den 2. Platz zu erreichen. Den Sieg holte sich der TC Flattach. Die Senioren 50+ landeten auf dem 6. Platz, während die Senioren 60+ im Finale dem TC Ferndorf unterlagen und somit Zweite wurden.

 

Einzel Vereinsmeisterschaften
Bei den Einzelvereinsmeisterschaften wurde heuer, neben dem Damen- und Herrenwettbewerb, zum ersten Mal nach langer Zeit wieder ein Jugendwettbewerb durchgeführt. Bei den Damen gab es 12, bei den Herren 25 und bei der Jugend 6 Gruppen-Vorrundenteilnehmer. Schlussendlich ist es bei den Damen und Herren am Finalwochenende zu einer Neuauflage der Finali vom letzten Jahr gekommen und es setzten sich wieder Manuela Müller vor Angela Müller sowie Marc Seppele vor Paul Kronawetter durch. Die dritten Plätze belegten Kathi Zettauer bzw. Michael Babitsch.

Der Jugendwettbewerb wurde in Gruppenspielen – jeder gegen jeden –durchgeführt.
Hier konnte sich Thomas Amenitsch vor Elias Gradnitzer und Nevio Presinell durchsetzen. Auf den weiteren Plätzen landeten Samuel Müller, Julian Fojan und Sebastian Dautel.

Kinder- und Jugendtraining
25 Kinder nahmen in den Sommermonaten an dem von Michael Babitsch hervorragend geleiteten Tenniskurs teil.
16 Kinder setzen das Training in der Fetz-Tennishalle auch über den Winter fort. Link 

UHU’s
Keine Nachwuchssorgen gibt es bei den UHU’s, die während der gesamten Saison nicht nur für regen Spielbetrieb sorgten und damit ein wichtiger Teil des TC Rapid Feffernitz sind.
Es matchten sich 14 Paarungen in zwei Gruppen um den UHU-Sieger. Aufgrund von verletzungsbedingtem Ausfall – ja, auch an den UHU’s nagt schon der Zahn der Zeit – und einer Urlaubsreise konnte der Uhu Sieger in den Überkreuzspielen der Gruppen-Ersten jedoch nicht ermittelt werden. Den ersten Platz teilten sich somit Branko Stoiljkovic mit Kurt Sagmeister und Hubert Schützinger mit Günther Wieser. Den Preis für den letzten Platz in Gruppe A und B, den begehrten Sack Zwiebel, sicherten sich heuer Herbert Wassertheurer mit Siggi Meinhardt und Horst Rauter mit Aris Tzimos. Für alle Teilnehmer gab es als Preis a Guate Jausn.

Saisonabschluss
Anfang Oktober ließen wir die Saison mit einem Jux-Turnier mit den weichen Kindertennisbällen ausklingen. Von den 19 Teilnehmern haben sich im Misch-Masch-Doppelturnier punktemäßig durchgesetzt: Christian „Beno“ Klemens vor Kathi Zettauer und Horst Wohlmuth.

 

 

2017

Traditioneller Saisonstart in Mali Losinj
Traditionell erfreut sich diese Reise großer Beliebtheit und so fuhren 45 Personen, davon 32 aktive SpielerInnen, mit. Den begehrten Mali-Titel sicherten sich Berti Taser mit Bernd Kofler vor Harry Gruber mit Günter Wieser und Edi Ostrowerhow mit Peter Randa. Link 

Heimatlicher Saisonstart – Eröffnungsturnier Rapid Open
Der Saisonstart auf Feffernitzer Boden am 30. April fand einmal bei angenehmen Temperaturen statt. 30 TeilnehmerInnen matchten sich im Mischmasch-Doppel für jeweils 20 Minuten. Link 

OTC
Der TC Rapid Feffernitz nahm mit einer verjüngten 1. Herren-Mannschaft am Oberkärntner Tenniscup teil. Dieser wurde bei den Herren in zwei Gruppen durchgeführt. Es wurden 6 Gruppenspiele im Grunddurchgang absolviert. Hier konnte der 2. Platz erreicht werden. In weiterer Folge fand ein Überkreuzspiel mit dem Sieger der 2. Gruppe um den Einzug ins Finale statt, aus dem Bad Bleiberg als Sieger hervorging.  Somit blieb uns das Spiel um Platz 3 gegen Bad Kleinkirchheim, das wir mit 4:2 gewinnen konnten. Die Herren-Mannschaft 50+ erreichte den 5. Platz und die Herren 60+ landeten auf dem 4. Platz. Der OTC-Abschluss mit Tie-Break-Turnier und Siegerehrung des Oberkärntner Tenniscups fand in Töplitsch statt. Eine Abordnung des TC Rapid Feffernitz war mit dabeiLink

Einzel Vereinsmeisterschaften
Besonders hervorzuheben sind die Damen: es gab zwei Gruppen mit insgesamt 14 Spielerinnen, die über den Sommer ihre Einzelspiele absolvierten. Bei den Herren gab es 5 Gruppen mit 28 Spielern, die je nach Spielstärke zusammengesetzt wurden. Am Finalwochenende im Herbst wurden die Vereinsmeister gekürt: bei den Damen gewann Manuela Müller das Spiel um Platz 1 gegen Angela Müller, Kathi Zettauer wurde 3. Bei den Herren gab es das gewohnte Siegerbild: Marc Seppele setzte sich gegen Paul Kronawetter durch und wurde Vereinsmeister. Den 3. Platz holte sich Michael Babitsch. Link 

Kinder- und Jugendtraining
In den Sommerferien wieder fand ein Kinder- und Jugendtraining statt.
27 Kinder waren 2x in der Woche mit Begeisterung bei den abwechslungsreichen Trainingsstunden dabei.
Über die Wintermonate wurde das Training mit 2 Gruppen in der Fetz Tennishalle fortgesetzt. Link

Familien-Wandertag
Anfang September fand unser alljährlicher Wandertag statt, diesmal ging es ins Pöllatal bei Rennweg. Der Wettergott war uns wohlgesonnen und so konnten wir vor dem für den nächsten Tag angekündigten Schlechtwetter noch einen wunderbaren Tag genießen. Unsere gemütliche Wanderung führte uns zur Kochlöffelhütte, von der aus dann einige wenige noch ein paar Höhenmeter absolvierten. Für die Kinder gab es neben dem kleinen Streichelzoo und dem Spielplatz noch allerhand zu entdecken. Nach einem schmackhaften und ausgiebigen Mittagessen ging es am späten Nachmittag mit der Tschu-Tschu-Bahn wieder zurück zum Parkplatz. Link 

Besuch unseres Partnerclubs St. Stefan/Stainz
Dieses Jahr besuchte uns die Elite unseres Partnerclubs St. Stefan/Stainz wieder in Feffernitz. Leider spielte das Wetter nicht mit und so musste teilweise in die FETZ-Tennishalle ausgewichen werden. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch und so wurde bis in die späten Abendstunden bei Live-Musik und gutem Essen gefeiert. Den Vergleichskampf konnte der TC Rapid Feffernitz überaus knapp für sich entscheiden. Link

UHU’s
Bei den UHU’s gab es 15 Paarungen, wobei der jeweils stärkere Spieler gesetzt wurde und der zweite dazu gelost wurde. Die Spiele in zwei Gruppen wurden wieder in gewohnter Weise mit einem Wecker auf Zeit gespielt. Schlussendlich setzten sich im Finale Harry Gruber mit Herwig Trattler vor Horst Rauter mit Erich Tschabuschnig durch. Den 3. Platz erreichten Christian „Beno“ Klemens mit Reinhold Scheiber. Auf dem letzten Platz landeten Walter Steinwender mit Gerolf Glabuschnig und ergatterten so den legendären Trostpreis: einen Sack Zwiebel.

Saisonabschluss
Bei herrlichem Herbstwetter wurde mit den weichen Kindertennisbällen ein Doppel-Mischmaschturnier durchgeführt. Abends konnten wir den Tag bei einer feinen steirischen Jause (danke an St.Stefan/Stainz!) und ein paar Schnäpsen ausklingen lassen. Link 


Mali Losinj (2016)
Ein ganzer Bus Feffernitzer und einige Pkws waren im April auf Tennistrainingslager. So waren in diesem Jahr mit Busreisen Ratz insgesamt 64 Personen im Hotel Aurora auf Mali Losinj. Nach zig Versuchen konnte nun auch Maria Egarter endlich den begehrten Mali Open Titel erringen. Gemeinsam mit Harald Gruber setzten sie sich im Finale gegen Erika Gatternig und Michael Babitsch durch. Den dritten Platz sicherten sich Georg Gruber mit Fritz Urschler vor Christl Niedermeier und Marc Seppele. Link

RAPID Open
Nachdem der Winter Ende April noch einmal ein kräftiges Lebenszeichen von sich gab, konnte erst am 5. Mai am hiesigen Tennisplatz die Saison gestartet werden. Turnierleiter Joachim Strauß koordinierte 24 Spieler/innen, die in immer wieder neu ausgelosten Doppelpaarungen sich für 20 Minuten matchten. Als Punkte Sieger setzten sich schlussendlich bei den Damen Anni Hörnler vor Löscher Gerda und Tilly Steffling, bei den Herren Michael Jermol vor Marc Seppele und Manuel Hörnler durch. Link 

OTC
Beim Oberkärntner Tenniscup gab es heuer für die 1. und 2. Herrenmannschaft jeweils den 3. Platz. Die Senioren +50 kamen über den 5. Platz nicht hinaus. Nach einer tollen Vorrunde mussten sich die Senioren +60 im Finale Ferndorf geschlagen geben. Die große Abschluss Veranstaltung des OTC hat heuer in Feffernitz stattgefunden. Auf unseren und den Plätzen von Mühlboden wurde ein Tiebreak Doppelturnier für Damen und Herren durchgeführt. Am Abend fand dann die Siegerehrung für das Turnier und die Bewerbe des OTC statt. Insgesamt nahmen heuer 18 Vereine am Oberkärntner Tenniscup mit 48 Teams in den Bewerben Damen, Herren, Senioren +40, +50 und +60 aus dem gesamten Oberkärntner Raum und der Villacher Umgebung teil. Link 

Einzel Vereinsmeisterschaften
Gruppenspiele – eingeteilt nach Spielstärke – gab es in der Vorrunde zur Vereinsmeisterschaft. In 5 Gruppen, davon 1 Damengruppe, gab es spannende Matches. Der jeweils Gruppenerste steigt in die nächst höhere Gruppe auf, der Gruppenletzte in die nächst niedere Gruppe ab. Beim Einzel-Finalwochenende im September wurden im sogenannten K.-o.-Raster die Vereinsmeister gekürt. Verletzungsbedingt konnte das Damenfinale leider nicht gespielt werden. Sieger bei den Damen wurde Klaudia Grafenau, vor Petra Amenitsch. Dritte wurde Ingrid Seppele vor Karin Babitsch. Sieger bei den Herren wurde Marc Seppele vor Michael Babitsch.
Den 3. Platz teilen sich Fritz Urschler und Matthias Trattler.

Kinder und Jugendtenniskurs
In den Sommermonaten wurde wieder ein Kinder und Jugendtenniskurs durchgeführt.. Beim großen Abschluss gab es leckere Chicken Wings und Pommes. Neben einer Urkunde gab es für jedes Kind noch einen Kinogutscheine von der Drautalbank. In der FETZ Halle wird das Training mit 3 Gruppen fortgesetzt. Link 

Uhus
Nach amerikanischen Vorbild setzten sich zahlreiche Uhus als Wahlhelfer „Günter“-Masken auf. Der etwas amtsmüde scheinende Ober-Uhu konnte daher nicht anders und seiner Wiederwahl unter dem tosenden Applaus der Uhus nur zustimmen. Sieger im A-Bewerb wurden Erich Anton und Peter Müller, vor Anton Kupka und Joachim Sommeregger. Den Sack Zwiebeln – nach dem Motto „Tränen trocknen schnell“ für den letzten Platz gab es für Kurt Sagmeister und Hannes Lerchster.Wir alle wünschen den Uhus und Günter weitere 10 erfolgreiche und vor allem gesunde Jahre. Link 

Gelebte Integration beim TC RAPID FEFFERNITZ
18 unbegleitete jugendliche Flüchtlinge aus Afghanistan und Syrien, die in der Gemeinde untergebracht sind, hatten Anfang Mai die Gelegenheit in den Tennissport zu schnuppern.
Nachdem Tennis für alle „Neuland“ war, konnten erste wilde Kontakte mit Ball und Schläger schon bald in geordnete Bahnen gelenkt werden und es wurden lustige Übungen durchgeführt. Anschließend wurde ein kleines Turnier gespielt und dabei das eine oder andere Talent gesichtet. Einige Burschen bleiben am (Tennis-) Ball und spielen mit Betreuerin Sabine weiter auf unserer Anlage.
Herzlichen Dank an die zwei edlen Spender Branko
Stoiljkovic und Günter Presinell, die mit ihrer tollen finanziellen Unterstützung dazu beigetragen haben, die Jugendlichen von Kopf bis Fuß einzukleiden. Link 

Ausflug in die Steiermark
Ein schönes und lustiges Wochenende beim Vergleichskampf mit unseren Freunden hatten wir wieder in St. Stefan ob Stainz. Nach den 5 Disziplinen bestehend aus Fußball-Tennis, Begriffe erklären mit Pantomime, Bierkrug kegeln, Bogenschießen und Tennis lagen wir nach Streichresultaten noch knapp mit 137 zu 129 Punkten vor den Steirern. Erst eine mitternächtliche Tanz Show Einlage des St. Stefan Obmannes brachte den St. Stefanern 2 Punkte Vorsprung in der Endabrechnung. Wir mussten also leider ein weiteres Mal knapp geschlagen die Heimreise nach Kärnten antreten. Wir freuen uns dafür umso mehr auf die Revanche 2017, diesmal in Feffernitz. Link 

Saison Abschluss


https://goo.gl/photos/FRhP1Ru23owxdWUv8
https://photos.app.goo.gl/XY6RmXS9VoUgok696

 

 

2015

Mali Losinj
Den begehrten MALI Titel holten sich Joachim Strauß Müller mit Marc Seppele. Zweite wurden Alexander Brüll mit Adi Querer.
https://photos.app.goo.gl/xwpWbwsmq9KEhEpi7

Einzel Vereinsmeisterschaften
Sieger Paul Kronawetter vor Heimo Klammer. Den dritten Platz teilten sich Mathias Trattler und Fritz Urschler. Am Programm stand heuer noch die Uhu Vereinsmeisterschaft, Damendoppel..Turniere
https://photos.app.goo.gl/E7MF9tcENFeWvmUk9

Kinder und Jugend Training
30 Mädchen und Burschen nahmen daran teil.
https://photos.app.goo.gl/D7ccxHeL8KosA9bi8

Cocktail Abend
https://photos.app.goo.gl/rNqEAga5LYSCteW26

TC St. Stefan ob Stainz zu Besuch
Lustig war es beim Gegenbesuch des TC St. Stefan ob Stainz aus der Steiermark. Trotz widrigster Bedingungen konnte ein lustiger Vergleichskampf aus Kegeln, „Wohnzimmer Indoor Tennis“, Reifenweitwerfen, Stockschießen und zum Schluss Table Dance auf die Beine gestellt werden.
https://photos.app.goo.gl/uuU1fvgY5uMgy15t9

Saison Abschluss
24 Teilnehmer traten im lustigen Misch-Masch Turnier mit Softbällen gegeneinander an. Schlussendlich setze sich als Punktesieger, Kathi Zettauer vor Traudi Kohlweiß und Gerti Maichl in der Damenwertung und Stefan Mathis, vor Jochen Jersche und Herwig Trattler bei den Herren durch.
https://photos.app.goo.gl/XY6RmXS9VoUgok696

 

 

2014

Mali Losinj
Den begehrten MALI Titel holten sich Peter Müller mit Willi Burgstaller. Zweite wurden Edi Ostrowerhow mit Peter Randa aus München. Peter, der sich gemeinsam mit seiner Frau Lisa, oftmals am Tennisurlaub des TC Rapid anschließt. 
Dritte wurde die „Fresach-Connection“ Sandra Petschnig mit Sigi Hohenwarter. Vierte Michael Jermol und Werner Kretschmar. Für alle Teilnehmer gab es Anfang der Saison am Tennisplatz einen leckeren Spanferkelschmaus „zur Urlaubsnachbesprechnung“.
https://photos.app.goo.gl/PSikg2YcMHDfGv7E9
https://photos.app.goo.gl/bmXZcag8aydkJSjh6

 

OTC
Beim Oberkärntner Tenniscup gab es für die 1. Herrenmannschaft nach dem überraschenden Sieg im Vorjahr nur den 5. Platz. Die 2. Mannschaft erreichte den 4. Platz in der Gruppe 2. Die Senioren 50 errangen den 8. Platz. Insgesamt nahmen am Oberkärntner Tenniscup 61 Teams in den Bewerben Damen, Herren, Senioren +50 und Senioren +60 aus dem gesamten Oberkärntner Raum und der Villacher Umgebung teil.

Einzel Vereinsmeisterschaften
Gruppenspiele – eingeteilt nach Spielstärke – gab es in der Vorrunde zur Vereinsmeisterschaft. In insgesamt 8 Gruppen, davon 3 Damengruppen, gab es spannende Matches. Der jeweils Gruppenerste steigt in die nächst höhere Gruppe auf, der Gruppenletzte in die nächst niedere Gruppe ab. Leider gab es heuer am Tennisplatz eine sogenannte „Pechsträhne“. Einige Spieler mussten mit gerissenen Achillessehnen leider die Saison allzu früh und unfreiwillig beenden. Wir wünschen ihnen nach guter Heilung wieder alles Gute und sportlichen Erfolg. Beim Einzel-Finalwochenende im September nahmen 12 Damen und 24 Herren teil. Gespielt wurde im sogenannten K.-o.-Raster. Tolle und „Zuschauer fesselnde“ Spiele gab es vor allem bei den Damen. Das Herren Finale musste verzögert als sogenannte „Night-Session“ – in Anlehnung an die gerade parallel stattfinden US Open – unter Flutlicht mit Spielbeginn 20 Uhr durchgeführt werden. Das Publikum kam dabei aber ganz auf seine Rechnung….
Den Vereinsmeistertanz eröffneten diesmal: Manuela Müller mit Marc Seppele. Jeweils zweite wurden Susanne Rauter und Peter Müller. Dritte Angela Müller und Paul Kronawetter.
Einen Sonderpreis „Tauerngold“, zur Verfügung gestellt von Hans Zaunschirm, gab es für den jüngsten Teilnehmer Michael Babitsch.
Bei der Verlosung unter allen Spielern gab es dann den Hauptpreis 1 Woche Mali Losinj mit dem TC RAPID zu gewinnen. Der glückliche Gewinner: Herbert Wassertheurer.

Damen 2014

  1. Manuela Müller
  2. Susanne Rauter
  3. Angela Müller
  4. Mathilde Zaunschirm

Herren 2014

  1. Marc Seppele
  2. Peter Müller
  3. Paul Kronawetter
  4. Adolf Querer

 

https://photos.app.goo.gl/p2Sk1CSzNfDEDYFK7

Doppel Vereinsmeisterschaft
Die 7 Paarungen wurden vor Turnierbeginn zusammengelost, und die „Traumpaarung“ Heimo Klammer mit Peter Müller wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherten sich in Gruppenspielen souverän den Titel. Zweite wurden Alfred Steffling mit Marc Seppele, dritte Christian Klemens mit Ewald Wohlgemuth.
https://photos.app.goo.gl/8QiAh9QczQL8zdQq6

Kinder und Jugendtenniskurs
Auch heuer gab es regen Zuspruch zum Kinder und Jugendtenniskurs. Beim großen Abschluss gab es leckere Chicken Wings, Getränke und kühles Eis. Bedanken möchten wir uns nochmals beim Trainerteam, die wieder in gewohnter Weise die jungen Kids für den Tennis-Sport begeistern konnten. Weiters ein herzliches Dankeschön an Wohlmuth Horst von der Drautalbank. Tolle Leistungen gab es von der Jugend des TC Rapid Feffernitz auch beim Jugendturnier des Oberkärntner Tenniscups.
https://photos.app.goo.gl/5LTKSP2fN1AYtLJ59

Kulinarischer Kärntner Abend
https://photos.app.goo.gl/eMg5j5q9sTfkekAH6

Ausflug in die Steiermark
Der TC RAPID durfte beim TC RAIBA Elekro Max St. Stefan ob Stainz zu Gast sein, wir bedanken uns für die herzliche Aufnahme und den geselligen Tag.
https://photos.app.goo.gl/F8Bqcs9EW916SkLi9

 

 

2013

Mali Losinj
Wie alle Jahre wurde die Saison im Hotel Aurora in Mali Losinj begonnen. Bei bestem Wetter holten sich Günter Wieser und Werner Hoffman den  Mali Open Titel. Zweite wurden Gerhard Del Fabro und Hans Zaunschirm. Den dritten Platz sicherten sich Gerti Maichl und Mario Schweiger vor Belinda Pinter und Berti Taser.
https://photos.app.goo.gl/M96gYkg3F4yvEhgNA

OTC
Sportlicher Höhepunkt für den TC Rapid Feffernitz war mit Sicherheit der Gewinn des Oberkärntner Tenniscups. In spannenden Gruppenspielen setzte man sich auch gegen starke Gegner durch. Die 2. Herrenmannschaft erreichte den 5 Platz in der Gruppe 2.
Die Senioren 50 errangen den 7. Platz. Insgesamt nahmen am Oberkärntner Tenniscup 2013 25 Herrenmannschaften, 13 Damenmannschaften und 25 Mannschaften in den Seniorenklassen aus dem gesamten Oberkärntner Raum und der Villacher Umgebung teil.
https://photos.app.goo.gl/ecRMahuvYEFL7Bqs7

In den Sommerferien fand auch ein Jugendturnier statt.
https://photos.app.goo.gl/EyC9sbYbpBpT9gxh6

Vereinsmeisterschaft Herren

  1. Peter Müller
  2. Adolf Querer
  3. Jochen Jersche
  4. Herwig Egarter

Sieger in B:

Fritz Urschler
Gerhard Del Fabro
Bernd Kofler

https://photos.app.goo.gl/HD1HsUM67CHAuFre6

Vereinsmeisterschaft Jugend

Gruppe A

  1. Michael Babitsch
  2. Gregor Zöhrer
  3. Lukas Egarter
  4. Elias Hohenberger

Gruppe B

  1. Alexander Tscharnutter
  2. Nikolai Sokolov
  3. Thomas Wassertheurer
  4. Leni Wassertheurer

Doppel Vereinsmeisterschaft
Die 11 Paarungen für das Turnier wurden wild zusammengelost und so stand spannenden Gruppenspielen nichts im Wege. Doppel Vereinsmeister wurden Jochen Jersche und Gerhard Del Fabro. Im Finale geschlagen geben mussten sich Walter Antensteiner mit Heinz Querer. Den dritten Platz sicherten sich Michael Babitsch und Christian Klemens. Vierte wurden Gregor Zöhrer mit Joachim Strauß. Beim Turnier gab die aufstrebende Jugend ihre Visitenkarte ab, und so mancher Alter hat das Nachsehen…
https://photos.app.goo.gl/TNPMUvjLEBupTKdi7

Damen Doppelturnier
Rege Teilnahme stellte sich beim Damen Doppelturnier ein.
14 Damen verlebten einen schönen Tennistag und – Abend.
https://photos.app.goo.gl/Epfh7Gk5oXLqkfrGA

Mehr in der Fotogalerie

UHU Ergebnisse

  1. Peter Müller und Karl Zeber
  2. Horst Rauter und Klaus Außerwinkler
  3. Joachim Sommeregger und Reini Kovac
  4. Erich Tschabuschnig und Georg Gruber

https://photos.app.goo.gl/1UxLdH6kw5Nuoe6f9
https://photos.app.goo.gl/L5YJBUHDSK2jT7wU9

Kinder und Jugendtenniskurs
So viele Kinder wie noch nie nahmen am Tenniskurs teil.
35 Kinder trainierten in den Sommermonaten hindurch fleißig. 
Beim großen Abschluss gab es leckere Hamburger, Getränke und kühles Eis. Eine nicht allzu leichte Schnitzeljagd stärkte nochmals das Gruppengefüge. Bedanken möchten wir uns nochmals bei den 3 Trainern, die wieder in gewohnter Weise die jungen Kids für den Tennis-Sport begeistern konnten. Weiters ein herzliches Dankeschön an Wohlmuth Horst von der Drautalbank und Vzbgm Manuel Müller.
Tolle Leistungen gab es von der Jugend des TC Rapid Feffernitz auch beim Jugendturnier des  Oberkärntner Tenniscups. So stellte man mit Lukas Egarter und Michael Babitsch jeweils die Sieger in den jeweiligen Jahrgangsgruppen. Gregor Zöhrer erreichte den 2. Platz. Auch von Wassertheurer Anna-Lena und Thomas gab es tolle Leistungen.
https://photos.app.goo.gl/39JPay8NTDkAfcwz8

 

Spanischer kulinarischer Abend
https://photos.app.goo.gl/tvnNchAtzrrWQqPn6

 

 

2012

Mali Losinj
Auch in diesem Jahr wurde das Hotel Aurora in Mali Losinj vom TC RAPID eingenommen.
Bei bestem Wetter holten sich Belinda Pinter und Sigi Hohenwarter den begehrten Mali Open Titel. Zweite wurden Monika Maier und Heimo Klammer. Den dritten Platz sicherten sich Helmut Maier und Jochen Jersche vor Michael Jermol und Georg Gruber. 
Die Mali Woche erfreute sich zunehmend steigender Beliebtheit und so konnten wir mit 45 Personen einen neuen Teilnehmerrekord aufstellen.
https://photos.app.goo.gl/ovMULcPRn3FtYzzr8

RAPID Open
Mit dem letzten April Wochenende wurde auch am hiesigen Tennisplatz in die Saison gestartet. Turnierleiter Joachim Strauß koordinierte 30 Spieler/innen, griff auch selbst am Platz ins Turniergeschehen ein und hatte die Einteilung der Spiele optimal im Griff. 
Als Sieger setzten sich schlussendlich Klaus Außerwinkler und Jochen Jersche vor Gerhard Löscher und Mathias Trattler durch. Den 3. Platz errangen Manuela Müller und Mario Schweiger vor Petra Erlacher und Christian Klemens.
https://photos.app.goo.gl/5srZckPevLCNdVzj7

OTC
Am Oberkärntner Tenniscup nahm TC Rapid Feffernitz mit 2 Herren und einer Senioren Mannschaft teil. Die Senioren konnten Ihrer Gruppe gewinnen. Die beiden Herrenmannschaften entgingen dem „geplanten“ Abstieg und erkämpften sich einen Platz im Mittelfeld.

Herren Vereinsmeisterschaft
20 Teilnehmer ermittelten in Vorrunden-Gruppenspielen über den Sommer ihre Ausgangspositionen für das Finalwochenende im September. 
Im Finale setzte sich schließlich Marc Seppele gegen Peter Müller durch.
Dritter wurde Georg Santler vor Joachim Sommeregger.
https://photos.app.goo.gl/u66ZwTKmZkcwDGmY6

Doppel Vereinsmeisterschaft
Die Paarungen für das Turnier wurden wild zusammengelost und so stand spannenden Gruppenspielen nichts im Wege. Schlussendlich setzte sich Jochen Jersche mit Heinz Querer vor Helmut Mayer mit Horst Rauter durch. Den dritten Platz errang Rudi Scheidenberger mit Michael Jermol. Vierte wurden Erich Tschabuschnig mit Hubert Schützinger
https://photos.app.goo.gl/kTqKo9bwFrPegoZc8

UHU Abschluss
Uhu Sieger wurden Peter Müller mit Kurt Sagmeister. Die nachfolgenden Plätze erreichten Peter Makoru mit Gerhard Löscher, Hubert Schützinger mit Ostrowerhow Edi und Bruno Feichtinger mit Richard Strauß. Dass die Uhus nicht nur Tennis spielen können, bewiesen sie in der nachfolgenden Siegerehrung….
https://photos.app.goo.gl/GZcqF2aqSBbx3gUZ8

UHU Ahnengalerie
https://photos.app.goo.gl/DftFMN5QLuaYcXMk8

Wandertag
Der Familien-Wandertag führte uns um die 3 Seen auf der Turracher Höhe. Zur Stärkung ging es hinauf auf die Panoramaalm zur AlmZeit. Danach ließen wir es auf der Rodelbahn Nocky Flitzer so richtig krachen…
https://photos.app.goo.gl/qfBrEg6mhE7E3NYf6

Kulinarischer Abend

https://photos.app.goo.gl/QncmNW61K2FJUBc8A

KINDER TENNISKURS

https://photos.app.goo.gl/xzr72sTgpabLaFhw7

Abschluß Turnier

https://photos.app.goo.gl/1ue4Q7QbhFmNvteBA

 

 

 

2011

Mali Losinj
Mitte April ging es zum „Tennis Urlaub mit Freunden“ auf die Insel Losinj. Mit dem Reisebus und Chauffeur Rudi verlebten 38 Personen eine wunderschöne Tenniswoche im Hotel Aurora in Mali Losinj. Den Mali Open Titel holte sich Walter Antensteiner und Andreas Jandl. Zweite wurden Gerhard Löscher und Udo Engelmeier, den dritten Platz sicherte sich Mario Schweiger und Jochen Jersche vor Michael Jermol und Andreas Sommeregger.

https://photos.app.goo.gl/e2cgGeiuA7v5Zh2w9

Balkan Open
Das BALKAN OPEN fand zum bereits offiziell 10. Mal statt.
Turnierleiter Joachim Strauß, der aufgrund von kurzfristigen Spielerausfällen auch selbst am Platz ins Turniergeschehen eingriff, hatte die Einteilung der Spiele optimal in Griff. 
Von den 38 Teilnehmer/innen setzten sich schlussendlich Martin Lexer und Mario Schweiger vor Georg Santler mit Mechel Walter durch. Den 3. Platz errangen Jochen Jersche und Berti Taser vor Rene und Joachim Strauß. Allen beteiligten Spielern, vor allem dem Initiatoren Egon Pirker, dem Turnierdirektor Joachim Strauß und allen Helfern die zum Gelingen der tollen Veranstaltung beitragen, einen herzlichen Dank.

https://photos.app.goo.gl/J171atteWSS2x3qR8

OTC
Beim Oberkärntner Tenniscup kam die 1. Mannschaft auf den 4. Platz in der Gruppe 1. 
Die 2. Mannschaft wurden 5. in der Gruppe 2B. Die Herren +40 erreichten den 4. Platz in der Gruppe 2.

VM Doppel
Sieger beim VM Doppelturnier wurde Joachim Strauß und Marc Seppele vor Horst Rauter und Herwig Egarter sowie Christian Klemens und Klaus Außerwinkler.
Den 4. Platz sicherten sich Susanne Rauter und Gerhard Del Fabro

https://photos.app.goo.gl/gVbkwDUK6DQa4mJz7

Damen
Großen Zuwachs gab es bei den Damen des TC Rapid.
Die Begeisterung, welche unter anderem beim Damendoppelturnier ausgelöst wurde, setzte sich soweit fort, dass 18 Damen über den Winter ein Hallen Abo im FETZ in Anspruch nahmen

UHU
Die Uhus ließen die Sieger bei Ihrem geselligen Saison Abschluss hochleben.
Das Ergebnis des heurigen Uhu Doppelbewerb:
Gruppe 1: Peter Makoru und Karl Zeber, Helmut Meier und Kurt Sagmeister, Alfred Steffling und Gruber Georg
Gruppe 2: Rudi Scheidenberger und Josef Gröber, Bruno Feichtinger und Hannes Lerchster, Reinhold Scheiber und Hubert Schützinger

Wandertag
Wieder regen Zuspruch erfuhr der Wandertag, welcher uns bei strahlendem Herbstwetter auf das Naßfeld führte. Einige wenige nahmen den Weg durch die Garnitzenklamm. 
Die „Kamoteren“ sowie die Jungfamilien wanderten von der Tressdorfer Alm zur Bergstation vom Millenium Express, von wo einige noch den Gipfel der Madritsche „erklommen“. Nach einer Pause ging es dann den sehenswerten Aquatrail entlang. Das war vor allem für die vielen mitgewanderten Kinder ein Riesenspaß, der dann noch bei der Abfahrt mit der Sommerrodelbahn zur Tressdorfer Alm seine Fortsetzung fand. Auf der Watschiger Alm ließen wir den tollen Wandertag bei Brettljause und Kaiserschmarrn ausklingen.

https://photos.app.goo.gl/BJiwPMZHKATt1MuC6

Partnerstreitturnier
In die Siegerliste des Partnerstreitturniers, auf dem schon allseits bekannten Nudelwalker-Schneidbrettl, trugen sich heuer Belinda und Heinz ein.

Nachtturnier
Trotz Terminvorverlegung und früherem Beginn am Nachmittag ließ sich der Wettergott beim heurigen Nachtturnier nicht austricksen. Pünktlich vor den letzten Gruppenspielen fiel das Turnier erneut ins Wasser. Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch und so harrten fast alle 30 Teilnehmer die Nachtstunden aus…

KULINARISCHER KROATISCHER ABEND https://photos.app.goo.gl/J5gKEHwuvqYbUzcn6

 

 

2010

Beginn
Fleißige Helfer/innen haben wieder super tolle Arbeit geleistet: Die Tennisplätze aus dem Winterschlaf geweckt und wieder zu den besten Spielflächen weit und breit gemacht. Aber auch rund um die Plätze, im Clubhaus den sanitären Anlagen usw. wurde modernisiert und alles wieder in Schuss gebracht! Allen einen herzlichen Dank dafür….
Einer tollen Tennissaison steht also nix mehr im Wege. Beginnend mit dem 8. BALKAN DOPPEL am 30. April und 1. Mai ging es Schlag auf Schlag in die neue Spielsaison.

OTC und Abschluss Veranstaltung beim TC RAPID
Zu einem mehr als gelungenen Fest wurde die Abschlussveranstaltung des Oberkärntner Tenniscups 2010, die in Feffernitz stattfand, wo gleichzeitig auch das 30-Jahr Jubiläum des TC Rapid gefeiert wurde. Gemeinsam mit dem TC Mühlboden, der uns netterweise seine Plätze zur Verfügung stellte, wurde das Tie Break Turnier mit insgesamt 78 Spieler/innen abgewickelt. Für den reibungslosen Ablauf zeigten sich die Turnierleiter Peter Müller und Marc Seppele verantwortlich. Bei angenehmen Temperaturen und bewölktem Himmel – idealen Bedingungen also – herrschte bereits am frühen Nachmittag ausgelassene Stimmung. Und so wurde nicht erst am Abend bei der Siegerehrung gefeiert, wie auch auf den Fotos zu sehen ist.
Unter den zahlreichen Spieler/innen und Tennis-Fans die zur Siegerehrung kamen, konnte auch der Bürgermeister der Marktgemeinde Paternion, Alfons Arnold willkommen geheißen werden, der anlässlich der Siegerehrung auch einige Grußworte an die Festgemeinde richtete. Weiters konnten Vzbgm. Wolfgang Maurer und der Vzbgm. von Weißenstein, seines Zeichens auch Obmann vom TC Töplitsch, Walter Penker begrüßt werden. Allen, die zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben, ein großes Dankeschön, auch an die „Fußballer“ für das Zur Verfügung stellen ihrer Kantine, wo Walter Unterrieder die Feiernden kulinarisch verwöhnen durfte.

https://photos.app.goo.gl/6htJmcy9pvSe2wYA8

 

KINDER TENNISKURS
Großen Anklang fand wieder der Kinder-Tenniskurs der mit Beginn der Sommerferien startete. 13 Kinder nahmen in 3 Gruppen daran teil und wurden unter fachkundiger Anleitung mit dieser Sportart vertraut gemacht. Aufgrund des großen Interesses wurde beschlossen, noch einmal 10 Std draufzulegen…
https://photos.app.goo.gl/2AjPEqM9YU2Cfk9w5

https://photos.app.goo.gl/DGYqmSmXKHKLZwDr8

VM Doppel
Sieger beim VM Doppelturnier wurde Egarter Herwig mit Engelmeier Udo
Im Finale geschlagen geben musste sich Schützinger Hubert mit Querer Adi.
Den dritten Platz belegten Gaggl Horst mit Seppele Marc vor Rauter Susanne und Jersche Jochen. Da der Samstag verregnet war, konnten die Entscheidungsspiele doch am Sonntag fertig gespielt werden.
Am Abend wurde dann noch den zarten Gitarrenklängen und der Stimme von Freddy Quinn, Reinhard Mey, Adriano Celentano und vielen anderen mehr..den tiefsinnigen Texten und lustigen Strophen gelauscht. Dabei wurde auch teilweise kräftig mitgesungen.
https://photos.app.goo.gl/BdNv9vzrZdBBepsn8

UHU
Die Uhus krönten auch heuer wieder Ihre Sieger.
1. Makoru Peter und Wieser Günter, 2. Tschabuschnig Erich und Theuermann Charly, 3. Scheidenberger Rudi und Kovacs Reinhold, 4. Meier Helmut und Egarter Alfred, 5. Sagmeister Kurt und Gruber Georg, 6. Feichtinger Bruno und Lerchster Hannes, 7. Steffling Alfred und Löscher Gerhard, 8. Schützinger Hubert und Mainhardt Sigi, 9. Sommeregger Joachim und Ostrowerchow Edi, 10. Strauß Josef und Zeber Karl, 11. Scheiber Reinhold und Strauß Richard, 12. Gröber Josef und Loinig Helmut
https://photos.app.goo.gl/ByshKZ1T3t9oBqHk7

Wandertag Kobesnock
Mit dem Reisebus und dem leider nun allzu früh verstorbenen Chauffeur und ehemaligem Mitglied des TC Rapid, Stattmann Gustl, ging es auf die Windische Höhe 1110m.
Von dort ging es den Weg 288 nach, zuerst durch den Wald und dann durch scheinbar undurchdringbare Nebelwände dem Kobesnock Gipfel 1820m entgegen. 
Auf Grund der mangelnden Sicht wurde die Wanderung jedoch bei der Wertschacher Alm 1665m abgebrochen. Dort stärkten wir uns und wurden vom zufällig anwesenden Hüttenwirt mit Getränken versorgt. Auf den Rückweg zur Windischen Höhe lichteten sich teilweise die Nebelbänke und so war ein wenig von der Umgebung zu sehen.
Leider erwischte einige von uns ein starker Regenguss noch vor dem rettenden Ufer – dem Gasthof auf der Windischen Höhe. Nach Absitzen des Regens und auffüllen der Elektrolyt Speicher, ging es mit dem Bus weiter zum Kartoffelfest nach St. Paul, wo bereits Tschagge auf uns wartete und wo noch einige nette Stunden mit Spezialitäten von und rund um die Erdäpfel verbracht worden sind …

https://photos.app.goo.gl/SiijsgN5oWDqdTTQ8

NACHTTURNIER

https://photos.app.goo.gl/SGQwU98y4TAzj3Ft5

 

 

2009

Veli
Veli war wieder eine Reise wert. Alle (16 Rapidler und 6 Freunde aus Nassenbeuren-Bayern reisten mit den PKWs an. Insgesamt wurde auf 3 Plätze gespielt und vor allem die Bayern trainierten eifrigst.
Den Veli Open Titel holte sich Klammer Heimo mit Gruber Georg vor Traudi Kohlweiß und Alfred Steffling. Damit tauschten Traudi, Titelverteidigerin des Vorjahres und Heimo, 2. im Vorjahr, die Plätze.

https://photos.app.goo.gl/BbRphMrqCatoaUkF6

OTC
In neuen tollen rapid-grünen Dressen, gesponsert von Tischlerei Adolf Querer, Elektrotechnik Scheidenberger Christian, MAI International, Drautalbank Hr. Wohlmuth Horst – vielen Dank dafür!  –  nahmen drei Herrenmannschaften am Oberkärntner Tenniscup teil. Die 1. Herrenmannschaft erreichte den 6. Platz in der Gruppe 1. Die 2. Mannschaft wurde 4. in der Gruppe 3. Die Senioren errangen den 4. Platz. Zum ersten Mal stellte der TC Rapid Feffernitz auch eine Jugendmannschaft, welche den tollen 3. Platz erlangte.

https://photos.app.goo.gl/HyW9AFyCvHSy5Snn7

TC RAPID Herren in neuen Dressen
Herzlichen Dank den Sponsoren: Tischlerei Adolf Querer, Elektrotechnik Scheidenberger Christian, MAI International, Drautalbank Hr. Wohlmuth Horst
https://photos.app.goo.gl/ZQD3CCuHqCTaR6Rv5

Kinder und Jugendtraining
Der Aufwärtstrend vom Vorjahr wurde bestätigt und so konnten wieder viele Kinder und Jugendliche für den Tennissport begeistert werden, was die zahlreiche Teilnahme an den Sommertrainingskursen eindrucksvoll beweist. Damit hat sich der langjährige Verdienst von Traudi und dem neuen Trainer Mario bezahlt gemacht.
https://photos.app.goo.gl/ixs4oHwQgboiAaHWA

Balkan Open
Das 7. Balkan Open Tennis-Turnier fand zum ersten Mal „um den 1.Mai“ mit 42 Teilnehmer/innen statt. Beginnend am Freitag konnten bis auf 2 Spiele alle Gruppenspiele zu Ende gespielt werden. Aufgrund des umfangreichen Abendprogramms und des tollen Turnierfortschrittes konnten die restlichen Spiele nächsten Tag erst um 12 Uhr begonnen werden. In der überaus spannenden 5er Gruppe B, 3 Paare mit je 3 Siegen, setzten sich auf Grund des besseren Punkteverhältnisses Belinda und Peter durch. Den 2.Platz und damit auch den Aufstieg in den Finalraster sicherte sich Michael und Wolfgang. Leider leer ausgingen Birgit und Klaus. Die Spiele im Finalraster begannen dann mit einer gehörigen Überraschung: Mitfavorit Walter und Jochen mussten sich gegen Matthias und dem in Veli verletzten Alfred (Muskelfaserriss am Wadl) knapp mit 7/6 geschlagen geben. Schlussendlich setzte sich Nigerl Noah und Werni Bernhard – bei seiner ersten Teilnahme – vor Pinter Belinda und Müller Peter durch. Den 3.Platz errangen Matthias und Alfred vor Leo und Andi. Damit haben die Jungen wieder einmal aufgezeigt! Alle Spiele verliefen überaus spannend, was auch das rege Publikum Interesse, vor allem am 1.Mai beweist. Für die musikalische Umrahmung ein Dankeschön an DJ – I-Pod – Michi sowie Herzlichen Dank an alle Helfer/innen und Spieler die zum gelungenen Turnier beigetragen haben.

https://photos.app.goo.gl/6Kg55SniT1YW2NsC6

Damendoppel
„Lady-Tag“ hieß es am 24. Mai beim TC Rapid Feffernitz. 16 Damen trotzten der Hitze und kämpften beim diesjährigen Damendoppel. Nach vielen schönen, spannenden und auch lustigen Spielen standen dann schließlich die Sieger fest.
Bewerb A:  1. Platz Susanne und Melanie, 2. Platz Birgit und Julia, 3. Platz Magrit und Helga, 4. Platz Tilly und Judith
Bewerb B: 1. Platz Maria und Manuela, 2. Platz Belinda und Ingrid, 3. Platz Traudi und Gerda, 4. Platz Vanessa und Alexandra
Wir bedanken uns bei all unseren Sponsoren und Gönnern, die uns mit tollen Preisen verwöhnt haben. Danke auch an Sepp für die köstliche „Grillerei“, Hildegard für die beispiellose Bewirtung, Gerti für die Arbeit im Hintergrund (die gern übersehen wird ;-), und bei all unseren Zuschauern, die uns angefeuert haben.
Und natürlich ein großes Dankeschön den „Jungpapas“ fürs Babysitten!

https://photos.app.goo.gl/EtTwcBAf2gmqrFZZA

Doppel Vereinsmeisterschaften
Über die Sommermonate kämpften 26 Paare in Gruppenspielen gegeneinander.
Im September wurde schließlich beim Finale unter 16 Paaren durch ein K.o.-Rastersystem der Sieger ermittelt: Es gewannen Steffling Tilly und Seppele Marc vor Pinter Belinda und Müller Peter. Auf dem 3. Platz landeten Scheidenberger Rudi und Wieser Günter.
Im Zuge der Finalspiele wurde auch ein Aufschlag-Geschwindigkeits-Wettbewerb durchgeführt: gewonnen hat derjenige, der am nähesten an eine vorher festgelegte Aufschlagsgeschwindigkeit herangekommen ist und das war Egarter Fredl mit den genau geforderten 89 km/h! Wie man sieht, hat sich das jahrelange Aufschlagtraining mit Korb bezahlt gemacht. Den schnellsten Aufschlag hatte – der Apfel fällt nicht weit vom Stamm Egarter Herwig mit 134 km/h.
https://photos.app.goo.gl/BKzfB4ybwyDAKhsC7

1. Nachtturnier
An einem lauen Sommerabend wurde von Gerhard und Horst die Idee geboren, zum ersten Mal ein Nachtturnier zu veranstalten. Beginnend um 21:00 Uhr schwangen ca. 36 Spieler/innen im fröhlichen Doppelwettstreit bei toller Atmosphäre und vollen Zuschauerrängen die Rackets, bis es leider um 3:00 Uhr stark zu regnen begann und das Turnier schlussendlich abgebrochen werden musste. Nichtsdestotrotz wurden die Ballwechsel von so manchem in der Tennishütte bis in die frühen Vormittagsstunden analysiert.

Partner-Streitturnier
Die 2. Auflage des Partner-Streitturniers fand wieder unter der Leitung von Susanne und Horst Rauter statt. Insgesamt nahmen 8 Paare am Turnier teil. Schlussendlich ging der Wanderpokal – ein Nudelbrett mit Nudelwalker – an Tilly und Alfred Steffling, die sich im spannenden Finale gegen Maria und Fredl Egarter durchsetzen konnten.
https://photos.app.goo.gl/H4vjo7yfr5B2UMFc7

Vereinsmeisterschaften
Bei der Einzel Vereinsmeisterschaft setzte sich im Finale Marc Seppele klar gegen Engelmeier Udo durch. Den dritten Platz erreichte Peter Müller, Vierter wurde Horst Wohlmuth. Den B-Bewerb gewann Jochen Jersche vor Andreas Sommeregger, Dritter wurde Nachwuchstalent Noah Nigerl vor Gerhard Del Fabro.

Fotogalerie

UHU
Gruppe A: 1. Makoru Peter mit Strauß Sepp, 2. Scheidenberger Rudi mit Scheiber Reinhold, 3. Wieser Günter mit Feichtinger Bruno, 4. Schützinger Hubert mit Sommeregger Joachim, 5. Tschabuschnig Erich mit Egarter Alfred
Gruppe B: 1. Strauß Richard mit Gruber Georg, 2. Theuermann Charly mit Kovac Reinhold, 3. Sagmeister Kurt mit Zeber Karl, 4. Steffling Alfred mit Bergauer Valentin,
5. Mainhard Sigi mit Lerchster Hannes

Kulinarischer Abend
https://photos.app.goo.gl/3R4SuZMUE2qTcyZaA

Wandertag
Der diesjährige Wandertag führte uns am 30. August auf die Turracher Höhe zur 3-Seen-Wanderung. Chauffeur Gustl brachte 30 wanderfreudige Teilnehmer im Reisebus zum Ausgangspunkt beim Hotel Hochschober. Bei strahlendem Sonnenschein und frischen 6° Grad ging es entlang des Lehrpfades an den Seen vorbei zur Sonnalm, wo wir eine Rast einlegten. Eine kleine Gruppe Unerschrockener wagte sich noch an die Besteigung des Schoberriegels, von wo aus man eine herrliche Aussicht über das Gebiet der Nockberge rund um die Turrach genießen konnte. Danach trafen wir uns alle zum Mittagessen bei der „Mei Zeit”-Hütte. Am Nachmittag stand für so manchen noch eine Rodelpartie mit dem Nocky-Flitzer am Programm.

https://photos.app.goo.gl/XHFooo1XWpxma9kw9

 

 

2008

Veli
Auch heuer wieder wurde die Tennis-Saison  mit dem mittlerweile schon zur Tradition gewordenen „Trainingscamp“ in Veli Losinj eröffnet. Rund 40 begeisterte Tennisspielerinnen und –spieler traten am 19. April im Morgengrauen und bei strömenden Regen teils mit dem Bus und teils mit dem eigenen Pkw die Reise nach Kroatien an. Auch die zwei Münchner, Lisa und Peter, waren wieder mit von der Partie. Sehr erfreulich, dass die Teilnehmerzahl wieder gestiegen ist und heuer auch zwei Fresacher, Sigi Hohenwarter und Gerd Fojan, um den großen Preis von Veli mitritterten. Und das mit großem Erfolg: Sigi Hohenwarter räumte mit seiner Doppel-Partnerin Traudi Kohlweiss gleich den Veli-Open-Titel ab. Heimo Klammer, der Vorjahressieger, konnte seinen Titel leider nicht verteidigen und musste sich heuer zusammen mit Hans Bognar mit dem zweiten Platz begnügen. Dritte wurden Klaus Aschbacher und Gerhard Löscher, der heuer auch in der Lederhose gute Figur machte. Am vierten Platz landeten schließlich Wolfgang Hohenberger und Erwin Wallnöver. Auch abseits des Centercourts war für beste Unterhaltung gesorgt. Wahre Begeisterungsstürme, vor allem unter den deutschen Hotelgästen, löste auch der Kärntner Abend aus, bei dem Wolfgang Maurer, Heimo Klammer und Kurt Sagmeister ihre musikalischen Künste zum Besten gaben. Da blieb kein Auge trocken. Insgesamt war es wohl wieder eine gelungene Mischung aus Sport und Erholung mit gutem Essen in wunderschöner Kulisse am türkisblauen Meer. Auch wenn das Wetter nicht immer gehalten hat, der Schmäh war immer am Rennen. Und die legendären Abende und Nächte in der hoteleigenen Taverne werden wohl so manchem noch länger in Erinnerung bleiben.

https://photos.app.goo.gl/vzeKhfhgyPU26HQA9

Fotogalerie Heimo

OTC
Die Herren 1 erreichten den vierten Platz in der Gruppe 1, Mannschaft Herren 2 wurden fünfte in der Gruppe 3, die Herren +40 wurden vierte in der Gruppe +40 – 2, unsere Damen wurden fünfte in der Gruppe 2b.

https://photos.app.goo.gl/r6JH5K9qTkVdGvkq8

Partner-Streit-Tennisturnier
Unter der tollen Leitung von Susanne und Horst Rauter streiteten 10 Doppel im lustigen Tennis-Wett-Streit mit kreativer Auswertung – es galt den Durchschnitt aller erzielten Punkte zu erreichen. Der Modus wurde aber erst nach dem Turnier verlautbart.
Die Reihung führten Ingrid und Marc, vor Vanessa und Matthias, sowie Judith und Charly an. Danke für den tollen Wanderpokal und die super Idee, die in den nächsten Jahren sicher eine Fortsetzung finden wird.

https://photos.app.goo.gl/z75jmnLV35oWBdfv8

 

Balkan Open
Zum bereits 6. Mal fand das beliebte Tennisturnier, veranstaltet vom Balkan-Diele Wirt Egon Pirker statt. Erfreulich, dass der Wirt persönlich heuer zum Schläger griff. In diesem Jahr nahmen 16 Paare daran teil. Unter Turnierdirektor Joachim Strauß, der auch die Auslosung vornahm, wurde das Turnier straff durchgezogen und der Samstag nicht nur tennismässig komplett ausgenützt. Danke auch dem I-Pod DJ Michi für die musikalische Umrahmung des wieder gelungenen Turniers.
Endergebnis: Sieger in diesem Jahr: Kohlweiß Traudi und Jersche Jochen, vor Noah Nigerl und Kovac Reini, Dritte wurden Tschabuschnig Erich und Lerchster Hannes.

Alle Ergebnisse und Teilnehmer siehe Fotogalerie

https://photos.app.goo.gl/LZ2DVBCYT4CyKB3P6

VM Doppelturnier
25 Paare nahmen daran teil.  Bunt zusammengewürfelte Damen und Herren hatten zuerst ihre Gruppenspiele in 5 Gruppen zu absolvieren um schlussendlich in einem 32er Raster den Sieger zu küren. Gewonnen hat Peter Müller mit Theuermann Charly vor Susanne und Horst Rauter. Im Spiel um den 3 Platz setzte sich der Youngstar Noah Nigerl mit Sommeregger Andreas gegenüber Herwig Egarter und Michael Zeber durch. Für die ausgezeichnete Turnierleitung war Joachim Strauß verantwortlich.
Zum Speisen gab es herrliche Räucherforelle.

https://photos.app.goo.gl/iJjzJifDb5ocrv1z7

https://photos.app.goo.gl/JwXhy1EeXUbAcRAs8

VM Einzel
https://photos.app.goo.gl/34HqxGkEciddfNoN9

Fotogalerie

Kärntner Abend
Das alljährliche Sommerfest des TC Rapid Feffernitz wurde auch heuer unter dem Motto „Kärntner-Abend“ eine gelungene und nette Veranstaltung. Walter Unterrieder hat in gewohnter Manier aufgekocht und die Gaumen unserer 45 Gäste mit Grießnockerlsuppe und Tafelspitz verwöhnt. Für eine köstliche und äußerst liebevoll zubereitete Nachspeise sorgte unsere Hüttenwirtin Hildegard Sandriesser. Bis in die frühen Morgenstunden wurde ausgiebig gefeiert, so manches Liedchen angestimmt und zu den Klängen des Märzen-Trios hat auch so mancher sein Tanzbein geschwungen. 

https://photos.app.goo.gl/955eeBkht2Tz2jmK7

Wandertag Wolayersee
Der Wolayersee in den Karnischen Alpen war das Ziel unserer diesjährigen Wanderung.
Mit den Autos ging es nach Nostra bei Birnbaum im Lesachtal. Ab dem Schranken nahmen 18 Wanderer den Weg zum Wolayersee in Angriff. Auch ein wolkenverhangener und nebliger Himmel tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Nach rund 2Std erreichten wir die Wolayersee Hütte, wo wir uns zunächst stärkten um dann zu gegenüberliegenden italienischen Hütte zu wechseln und neben Polenta mit Käse auch das eine oder andere Glas Vino genossen. Leider hatte es ein unsriger Wanderer zu eilig um ins Tal zukommen und überknöchelte – das Gips ja nicht. Wir wünschen auf diesem Weg: Alles Gute und gute Besserung!

https://photos.app.goo.gl/PN5g173QmxM8AENUA

 

 

2007

Veli

https://photos.app.goo.gl/fSj1CbWyPittczyA7

Eröffnungsturnier

https://photos.app.goo.gl/KogTkanhHeKecaa3A

Balkan Open

https://photos.app.goo.gl/TwYbivW3CTEvMxLMA

Vereinsmeisterschaften
Mit rund  60 Spielern wurden die „Offenen –Meisterschaften“ also Mannschaftsspieler zusammen mit Herren Allg. gespielt. Die Herren Allg. konnten daraus durchaus mit den Mannschaftsspielern mithalten. Bei den Platzierungsspielen wurde der Vereinsmeister gekürt. Vereinsmeister bei den Mannschaftsspielern wurde Marc Seppele vor Gerald Aigner Engelmeier Udo und Peter Müller. Den B- Bewerb konnte Reinhard Kapun vor Joachim Strauß, Horst Rauter und Sommeregger Andreas für sich entscheiden.

Fotogalerie

Herrendoppelturnier
Unter der Federführung von Horst Rauter und Klaus Aschbacher veranstaltete der TC Rapid Feffernitz heuer wiedereinmal nach einiger Zeit ein Herren-Doppelturnier.
Die Begeisterung war sehr groß und es nahmen 32 Spieler an dieser Veranstaltung teil. Die 16 Paare wurden zusammengelost und so ergaben sich interessante und spannende Spiele, sodass auch die vielen Zuschauer auf ihre Kosten kamen. Gestärkt wurden unsere Herren natürlich durch das Anfeuern der Fans und durch eine ordentliche Stange Leberkäse. Das Turnier war ein sehr großer Erfolg und machte allen Teilnehmern sehr viel Spaß, obwohl auch sehr ehrgeizig und hart gekämpft wurde. Den Meistertitel holten sich Zeber Karl und Peter Müller. Wir gratulieren!
Die Platzierungen:
Bewerb A: 1. Platz Zeber Karl und Müller Peter, 2. Platz Strauss Joachim und Jersche Jochen, 3. Platz Egarter Herwig und Zeber Michael, 4. Platz Strauss Sepp und Trattler Matthias
Bewerb B: 1. Platz Steffling Alfred und Lexer Martin, 2. Platz Egarter Alfred und Querer Adolf, 3. Platz Scheidenberger Rudolf und Scheiber Reinhold, 4. Platz Lerchster Hannes und Klammer Heimo, Alle 5.-Platzierten Rauter Horst und Nigerl Erich, Löscher Gerhard und Aschbacher Klaus, Wallnöfer Erwin und Hohenberger Wolfgang, Trattler Herwig und Antensteiner Walter, Fechtig Sepp und Kerekes Hans, Nigerl Noah und Klemens Christian, Schützinger Hubert und Theuermann Charly, Gruber Harald und Schweiger Mario

https://photos.app.goo.gl/uGXkipBkeCBHqcU97

Damendoppel
Die Platzierungen: 1. Platz Anni Hörnler und Gerda Löscher, 2. Platz Susanne Rauter und Julia Innerwinkler, 3. Platz Hildegard Hohenberger und Vanessa Rauter, 4. Platz Stefanie Winkler und Belinda Pinter 5. Platz Gerti Maichl und Elsbeth Strauss
Nach einem anstrengenden aber auch lustigen Tag mit 4 Spielen pro Paar standen die Sieger fest. Als Belohnung gab es für jeden Teilnehmer schöne Preise und unsere Hüttenwirtin verwöhnte uns mit einem guten Wienerschnitzel.
Es wurde natürlich ausgiebig gefeiert und zu später Stunde auch das eine oder andere Tänzchen mit dem Platzwart gewagt, der sich als Hahn im Korb so richtig wohl fühlte.
Ein großes Dankeschön an Martin, der seine gesamte „Eierschwammerlbeute“ großzügig für unser Abendessen zur Verfügung stellte.

https://photos.app.goo.gl/GNicpLMMJFuwZxGF9

OTC Mixed Doppel
Der TC Rapid Feffernitz war Veranstalter des diesjährigen OTC Mixed-Doppelturniers, bei dem 14 Paare mitmischten. Mit Hilfe des TC Feffernitz Mühlboden, der seine Plätze zur Verfügung stellte, wurde dies eine kleine, familiäre Veranstaltung, wie sie der Obmann vom Oberkärntner Tenniscup, Egon Molzbichler, liebevoll nannte. Es war ein kleines Fest, die Spiele waren aber umso großartiger. Dafür sorgten  Vereinsspieler vom TC Fresach, TC Mühlboden und TC Rapid Feffernitz. Ein Dankeschön an alle für die Teilnahme und die fairen Kämpfe. Den Turniersieg errangen Hoffmann Werner und seine Partnerin Glanznig Anneliese. Der 2. Platz ging an Marc Seppele und Susanne Rauter, den 3. Platz erkämpften sich Wolfgang und Hildegard Hohenberger sowie Jutta Kronig und Eckhard Oberlerchner. Sieger im B-Bewerb: 1. Platz Huber Gabi und Kofler Herbert, 2. Platz Hofer Margot und Huber Erich und die 3. Plätze gingen an Anna Gailberger und Georg Aigner sowie Gasser Inge und Wulschnig Thomas.
Weitere Teilnehmer: Gerti Maichl und Strauss Joachim, Brigitte Weißkopf und Ernst Sagmeister, Maria und Alfred Egarter, Hildegard und Bernd Wulschnig, Doris Aigner und Sascha Oberberger, Vanessa Rauter und Noah Nigerl

https://photos.app.goo.gl/sB2ducQuPYt9yyma7

Kärntner Abend
Unter dem Motto „Kärntner-Abend“ präsentierte sich das traditionelle Sommerfest.
60 Gäste wurden mit Köstlichkeiten aus der Küche von Walter Unterrieder verwöhnt, der in gewohnter Manier seine Kochkünste zum Besten gab. Gelbe Suppe und Stelzen standen diesmal am Plan und das Feffernitzer Bier durfte natürlich nicht fehlen.
Für die musikalische Unterhaltung sorgte das Märzen-Trio, welches uns bis in die Abendstunden mit flotten Klängen begleitete und unser Kollege Klammer Heimo bewies, dass er nicht nur am Tennisplatz, sondern auch als Musikant eine gute Figur macht.

https://photos.app.goo.gl/Cs9rVwJWE9tSQdx7A

Wandertag
Die schönen Nockberge waren das Ziel unserer diesjährigen Wanderung.
Von der Brunnachalm aus starteten wir bei idealem Bergwetter unsere Wanderung. Nach einer schönen aber manchmal auch ziemlich beschwerlichen Tour erreichten unsere wanderbegeisterten Tennisspieler den Mallnock und den Klomnock. Das Bergheil wurde natürlich mit einem kräftigen Schluck Schnaps besiegelt und das gleich zweimal. Beim Abstieg kehrten wir zu einer zünftigen Jause in die Lärchenhütte ein und ließen den wunderschönen Tag gemütlich ausklingen. Ein großes Lob gilt unserem kleinsten und jüngsten Teilnehmer. Michael bezwang vorbildlich beide Gipfel und war natürlich mächtig stolz darauf.

https://photos.app.goo.gl/MKRwyJd9DcmQE4M562006

2006

Veli
Wieder einmal verschlug es den TC nach Veli Losinj. Bei wunderschönem Wetter wurde wieder dem liebsten Hobby gefrönt. Damit es auch wieder lustig, deftig und zünftig zuging und das Heimweh nicht überhand nehmen konnte wurde zu Mittag die gemeinsame Brotzeit am Tennisplatz abgehalten. Das Abendprogramm wurde gemeinsam mit unseren Deutschen Freunden aus Pfaffenhofen, Nassenbeuren und Kempten in der Taverne verlebt. Beim durchgeführten Veli Tennis- Open gab es heuer ein neues Siegerbild: Traudi Kohlweiss und Peter aus München. Zweite wurde die Firma Straßenverwaltung: Rene Strauß und Kurt Sagmeister. Den Ehrenpreis zur Verfügung gestellt vom Getränkehersteller Pelinkovac wurde dann aber unter allen Teilnehmern aufgeteilt…

https://photos.app.goo.gl/NZKuL87bgU3QabeQ6

Eröffnung Saison
Obwohl es am Tag zuvor den Tag über heftig geschneit und geregnet hatte, konnte traditionell mit 1. Mai die Tennis-Saison gestartet werden. Einige wollten es auf Grund der Wetterlage nicht glauben, aber nach einer kurzen Aufwärmzeit konnte um 10 Uhr mit dem Misch-Masch Turnier mit 7 Damen und 17 Herren und unter der bewährten Leitung von Turnierdirektor Strauß Joachim begonnen werden. Die Punktewertung gewann Loren Scheidenberger bei den Damen und Sascha Oberberger bei den Herren.
Einige mögen es dem Platzwart Fredl wegen der gezählten 26 „Salatpflanzl“ verzeihen aber durch seinen Einsatz konnte die Spielsaison pünktlich gestartet werden!
Auf diesem Weg möchte sich der Verein auch bei den fleißigen Helferinnen und Helfern recht herzlich bedanken die die Tennisanlage wieder aus dem Winterschlaf geküsst haben.
https://photos.app.goo.gl/a9MBdr9ThiCTSNPu5

OTC
Durch die neue Regelung 4 Einzel und 2 Doppel spielte der TC Rapid heuer mit 2 Herren, 1 Damen und einer Herren +40 Mannschaft. Die Damen mussten trotz guter Leistungen wieder aus der 1.Gruppe absteigen. Die Herren 1 spielten bis zulässt das Zünglein an der Waage und erreichte den 4.Platz in der Gruppe 1, welche der TC Sports Academy Baldramsdorf zum ersten Mal gewinnen konnte. Den 4.Platz erreichten die Herren 2 in der Gruppe 3b. Die Herren +40 gelang der 5. Platz in der Gruppe 2.

OTC Abschlußveranstaltung
Die große Schlussveranstaltung des Oberkärntner Tenniscup fand in Annenheim statt. Der TC Annenheim unter Federführung von Arno und Andreas Antonitsch und zahlreichen Helferinnen und Helfern stellten ein tolles Turnier und Abschlussfest auf die Beine. Es gab auch einen neuen Teilnehmerrekord: 166 Spieler/innen beim Tiebreak Turnier. Danach wurde bei der Siegerehrung des OTC und anschließendem Abschlussfest gefeiert bis in die späten Nachtstunden.
Beim Tiebreak Turnier mischten auch die Rapidler kräftig mit: Birgit Nageler mit Andrea Penker aus Töplitsch wurden Dritte bei den A-Damen.
Ebenfalls Dritte bei den A-Damen wurde Anni Hörnler mit Elfi Laggner aus Mühlboden. Susanne Rauter mit Viktoria Langer aus Weißenstein wurden Zweite im B-Bewerb. Peter Müller mit Bernhard Kacic aus Töplitsch wurden Dritte bei den A-Herren. Ebenfalls Dritte . bei den A-Herren wurde „Uhu auf Abwegen“ Bruno Feichtinger mit Mark Kircher aus Bad Kleinkirchheim.

Vereinsmeisterschaften
Rund 60 Spieler nahmen daran teil. Erstmalig wurden die Vorrunden-Gruppenspiele der Mannschaftsspieler und Herren Allgemein gemeinsam in insgesamt 6 Gruppen durchgeführt. Auch einige Damen mischten sich darunter. Bei den Platzierungsspielen wurden die Mannschaftsspieler wieder ausgegliedert. Die Damen und Herren der allgemeinen Klasse ermittelten gemeinsam in Raster K.O Spielen ihren Vereinsmeister.
Vereinsmeister bei den Mannschaftsspielern wurde Marc Seppele vor Peter Müller und Aschbacher Klaus. Enger ging es in der allgemeinen Klasse zu. Hier konnte sich Scheidenberger Rudi 4/6 6/4 6/2 gegen Wohlmut Horst durchsetzen. Die Marathonpartie um den 3. Platz gewann Jersche Jochen gegen Zojer Heimo 5/7 7/6 6/2
Bei der Siegerehrung gab es auch heuer wieder tolle Preise, z. B. 1 Wochenende im  Hotel Falkensteiner in Tröpolach. Ein herzliches Dankeschön allen Sponsoren unter anderem: Hörnler Manuel, Living Plan Rauter Susanne, Steiner Birgit und Gerhard KRB und Sport Plank, Drautalbank Feistritz/Feffernitz, Taser Berti Stamperl Katschberg, Villacher Brauerei, Sportastic, Generali Versicherung OInsp. Udo Engelmeier, Peter Tiefling Post Feistritz/Drau, Tennisrestaurant Fetz Anda, Holzbau Strauß, Firma Fähnrich, Mc-Donalds Egarter Maria.  Besonderen Dank an Unterrieder Walter vom Sportcafe Unterrieder, der uns mit sehr gutem Rindsbraten und Feffernitzer Bier verköstigte, und bei allen Helfer/innen, welche die VM zu einem gelungenen Fest werden ließen.

https://photos.app.goo.gl/8TJY24CZgKoyadaB9

Damendoppelmeisterschaft
Auch die Damen haben ihre Doppelmeisterschaft erfolgreich beendet und mit einem gemütlichen Abend ausklingen lassen. Bei einem gemeinsamen „Kärntnernudel-Essen“, welche von unserer Hüttenwirtin Margit köstlichst zubereitet wurden, verloste man die wertvollen Sachpreise. Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung und sämtliche Damen haben sich bereit erklärt, auch nächstes Jahr eine Doppelmeisterschaft zu spielen. Sieger gab es bei diesem Turnier keine, dafür aber auch keine Verlierer. Paarungen vom Damendoppel: Grailach Christa – Hörnler Anni, Kohlweiß Traudi – Löscher Gerda, Steiner Birgit – Scheidenberger Loren, Nageler Birgit – Winkler Stefanie, Maichl Gerti – Müller Magrit, Rauter Susanne – Rauter Vanessa

Balkan Open
Zum bereits 4. Mal fand das allseits beliebte Tennisturnier, veranstaltet vom Balkan-Diele Wirt Egon Pirker, statt. Auch heuer nahmen wieder 24 Paare daran teil. Leider konnte in diesem Jahr das Turnier nicht an 2 darauf folgenden Tagen gespielt werden und so wurde es laut Egon das längste Balkan Turnier aller Zeiten. Beginn Freitag 11.August  – Ende 9. September.
Endergebnis: Steiner Michael (Migale) – Engelmeier Udo, Rauter Susanne – Egarter Herwig, Risser Alfred – Theuermann Charly, Löscher Gerhard -Steiner Michael (Etzel) Kovac Reini – Scheidenberger Rudi, Zeber Karl – Hörnler Anni, Strauß Rene – Klemens Christian, Maichl Gerti – Strauß Richard, Strauß Joachim – Wieser Günter, Uggowitzer Klaus – Mayer Helmut, Antensteiner Walter – Hassler Josef, Presinell Uli – Jersche Jochen, Außerwinkler Klaus – Egarter Maria, Lexer Martin –  Scheidenberger Loren, Egarter Alfred – Querer Adi, Kohlweiß Traudi – Rauter Horst,  Madritsch Alf – Nigerl Erich, Pinter Belinda  – Aschbacher Klaus, Rauter Vanessa – Steffling Alfred, Lerchster Hannes – Hügel Udo, Strauß Elsbeth – Schwaiger Mario, Strauß Sabrina – Presinell Markus, Innerwinkler Julia – Kupka Leo, Kofler Bernd – Trattler Herwig

https://photos.app.goo.gl/c9sQvEacVNrzozgH8

Jugend- und Kindertraining beim TC Rapid Feffernitz
Großen Anklang fand das angekündigte Jugend- und Kindertraining beim TC-Rapid Feffernitz. Trainiert wurde jeden Mittwochvormittag in den Sommerferien mit großem Einsatz und viel Spaß und man konnte bei so manchen Kindern schon sehr viel Talent für den Tennissport entdecken. Für unsere Kleinsten stand auch heuer wieder Frau Kohlweiß Traudi zur Verfügung, die mit sehr viel Geduld und liebevollem Einsatz unserem Nachwuchs beim Einstieg ins Tennisleben hilfreich zur Seite stand. An dieser Stelle bedankt sich der Verein bei Frau Kohlweiß für ihren aufopfernden und unermüdlichen Einsatz. Für die Jugend und fortgeschrittenen Tennisspieler konnten wir Herrn Kronawetter Paul heuer als Trainer gewinnen, der seine langjährige Erfahrung den Schützlingen weitergab und sie so auf künftige Turniere und Mannschaftsspiele vorbereitete. Auch an ihn ein großes Dankeschön!
Wir hoffen, mit diesem Training viele Kinder und Jugendliche auch weiterhin für den Tennissport begeistern zu können und laden alle herzlich ein, auch nächstes Jahr wieder dabei zu sein.

https://photos.app.goo.gl/3iomY9FrcXSymAYT8

https://photos.app.goo.gl/Ugd85RZPve9UY1YX8

Spittaler Jugend-Tennis-Bezirkscup
Bereits zum 9. Mal findet der Spittaler Jugend Tennis Bezirkscup statt, der heuer auch in unserer Gemeinde Einzug nahm. Der TC Rapid Feffernitz und der TC Feffernitz-Mühlboden übernahmen gemeinsam die Turnierleitung und ermöglichten so eine Teilnahme an diesem Cup, der aus 6 Turnieren und einem Masters besteht, welche in Bad Kleinkirchheim, Obervellach, Feffernitz/Töplitsch, Seeboden/Millstatt, Gmünd, Lienz und Masters in Spittal ausgetragen werden.
Unter der Turnierleitung von Jutta Kronig, Ernst Sagmeister und Marc Seppele wurden auf den Plätzen des TC Feffernitz-Mühlboden, TC Rapid Feffernitz und TC Töplitsch die Bewerbe U10, U12, U14 und U16 A und B männlich und weiblich von 85 tennisbegeisterten Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 16 Jahren ausgetragen. Mit großer Begeisterung nahmen die jungen SpielerInnen an diesem Turnier teil und boten den Zuschauern bereits sehr gutes Tennis. Mit Spannung und Aufregung wurden die Spiele von den jeweiligen Anhängern und so manchen nervösen Eltern verfolgt. Die Kinder bewiesen großen Ehrgeiz und Einsatz und fieberten jedem Kampf mit großer Erwartung entgegen. Besonders erwähnenswert und erfreulich ist, dass jede einzelne Begegnung ganz fair ausgetragen wurde, obwohl so manch knappe Entscheidung gefallen ist. Auch die Kinder von den Vereinen aus unserer Gemeinde mischten mächtig mit und erspielten beachtliche Ränge:
U 16 männlich Bewerb A: Sascha Oberberger 1. Platz
U 14 männlich Bewerb A: Dario Teppert 1. Platz
U 14 weiblich Bewerb A: Stefanie Gasser 1. Platz, Stefanie Winkler 3. Platz
U 12 weiblich Bewerb A: Vanessa Rauter 4. Platz
U 12 weiblich Bewerb B: Anna Gailberger 1. Platz
Stefan Laggner, Noah Nigerl, Markus Steiner, David Theuermann und Matthias Trattler erreichten außerhalb der Finalplätze aufgrund hervorragender Spielleistungen und enormen Einsatz sehr gute Ränge. 
Dank der tadellosen Zusammenarbeit der Turnierleitung gingen diese Bewerbe reibungslos und ohne längere Wartezeiten für die SpielerInnen über die Bühne und so wurde dies eine sehr nette und gelungene Veranstaltung mit großem Erfolg.
Wir hoffen, auch nächstes Jahr als Veranstalter an diesem Cup teilnehmen zu können und somit auch einen Beitrag in Sachen Jugendarbeit für den Tennissport zu leisten.
In diesem Sinne bedanken wir uns bei den Initiatoren, bei der Turnierleitung und allen Helfern und besonders bei unseren SpielerInnen, die Großartiges und Vorbildliches geleistet haben.

Sommerturnier
Um nicht jedes Wochenende allein auf irgendeinem See oder in irgendwelchen Schwimmbädern allein zu verbringen, entschloss man sich heuer zum ersten Mal im Juli ein Doppelturnier zu veranstalten. Was von vielen nicht geglaubt wurde, aber insgesamt nahmen 16 Spieler/innen daran teil. Punktegewinner beim Misch Masch Doppelturnier wurde Maria Egarter, Stefanie Winkler, Gerti Maichl bei den Damen und Sascha Oberberger, Klaus Uggowitzer, Herwig Trattler  bei den Herren…

Ausflug nach Salzburg
Mit dem Bus ging es in Stadt Salzburg und ins Augustiner Braustüberl.
https://photos.app.goo.gl/qdzb8KSae3K1Vuf88

Schneebruch am Tennisplatz
Ja da hat es noch Schnee gegeben, wenn auch nicht so viel aber dafür sehr feucht im März.
https://photos.app.goo.gl/hZ41zEPbNViXkR299

 

2005

Vereinsmeisterschaft
An der Vereinsmeisterschaft nahmen 65 Spieler teil. Gespielt wurden in den Bewerben Herren Mannschaft, Herren allgemein und Uhus. In den Gruppenspielen die über die Sommermonate gespielt wurden, wurde in den 4 Herren allgemein Gruppen jeweils die besten 4 ermittelt, die dann im KO-System den Vereinsmeister kürten.
Im Herren Mannschaftsbewerb kamen alle Spieler aus der Vorrunde weiter und es wurde ebenfalls im KO-System der Vereinsmeister gekürt.

Die Uhus spielten in 2 Gruppen ihren bewährten Doppelbewerb und krönten ihren Sieger in einer „Exhibition“ am Finaltag. Bei den Herren „Mannschaft“ setzte sich im Finale Hofmann Werner gegen Marc Seppele mit 3/6 6/4 6/3 durch und konnte damit seinen Vorjahreserfolg verteidigen. Das Spiel um Platz 3 gewann Peter Müller gegen Aschbacher Klaus mit 6/1 6/2. Vorjahressieger Daniel Papst setzte sich in der Klasse Herren „Allgemein“ gegen Dino Cavkic in 2 Sätzen durch. Das Spiel um 3 Platz konnte Sascha Oberberger gegen den „vom Fanclub unterstützten“ Jochen „Tiger“ Jersche im 3. Satz für sich entscheiden. Sieger bei den Uhus im Überkreuzspiel der beiden Gruppen Ersten wurden Rudi Scheidenberger mit Raimund Stattmann. Geschlagen geben musste sich Hans Bognar und der „Gailtaler Reiter, Sasaka..“ Tschabuschnig Erich. Bei den Damen gab es heuer ein neues Siegerbild, nämlich ein „Schwarzes“. „Aufgrund unüberbrückbarer Differenzen einiger Spielerinnen wurde der Bewerb – auch aufgrund geringer Teilnehmerzahl – auf nächstes Jahr verschoben“. Da werden die Damen aber sicher wieder geschlossen mit vollem Elan und sportlichen Ergeiz zuschlagen, hofft die Vereinsführung. die heuer um die Siegerbussis leider umfiel. Unter den zahlreichen Sponsoren für die Preise waren unter anderem: Peter Tiefling Post Feistritz/Drau, Steiner Gerhard Sport Plank, Drautalbank Feistritz/Feffernitz, Villacher Brauerei, Sportastic, Kobler Schmuck und Uhren Tschernutter Armin, Buchmann Charly, Kunstschmiede Horst Uggowitzer, Generali Versicherung OInsp. Udo Engelmeier. Besonderen Dank an Unterrieder Walter vom Sportcafe Unterrieder, der uns mit sehr guten Schweinsbraten verköstigte, sowie bei allen, welche die VM zu einem gelungen Fest werden lies.

https://photos.app.goo.gl/wwhhWLYXyVcocvzMA

Wandertag im Gebiet Kaning-Innernöring
18 Teilnehmer nahmen am 10. September die Gegend Kaning-Innernöring mit den Wanderschuhen in Angriff. Mit dem Ratz- Bus ging es bis zum Magnesitbruch und von dort über den Nöringsattel 1666m über die Thomanbauerhütte auf den ersten Gipfel den Rabenkofel mit 2059m. Von dort nach einer kurzen Pause und einem Foto-Shooting weiter über das Stileck 2179m auf den Langnock 2109m. Von dort dann bergab zur Lamprechthütte, wo wir herrlich mit Hüttenpfandl, Jause und Kaiserschmarrn verköstigt wurden. Es wurde gesungen, getanzt und gelacht und mit einer „wilden Bumserei“ (lustiges Hüttenspiel) wurde die Zeit bis zum Heimfahren überbrückt. Die Sieger sind auf den Fotos zu sehen…Die gesammelten Pilze wurden am Tennisplatz bei einer leckeren Schwammerlparty genüsslich verspeist.

https://photos.app.goo.gl/h8A7JEmBRfUabWTt9

3. Balkan Open 13-14. August
Zum bereits 3 mal veranstaltete der Feffernitzer „Szenewirt“ Pirker Egon sein legendäres Balkan-Open Doppel-Tennisturnier, bei dem auch heuer wieder 48 Spielerinnen und Spieler teilgenommen haben. Unter der bewährten Turnierleitung von Strauß Joachim, Querer Adi und Hohenberger Wolfgang wurde das Turnier straff an 2 Tagen durchgezogen. Die Paare wurden zusammengelost und in Gruppenspielen wurde die Gruppensieger – wer als erster 7 Games erreicht- ermittelt. Die Gruppensieger krönten dann im KO-Bewerb den Sieger. Der KO-Bewerb wurde seinen Namen auch heuer wieder gerecht: Manche Paarungen konnten am 2. Tag infolge des ausgedehnten Abendprogramms nicht mehr antreten.
Ergebnis des Balkan Opens 2005:1. Querer Adolf und Hügl Udo, 2. Strauß Richard und Zebedin Michael,3.Egarter Herwig und Presinell Markus, 4. Jermol Michael und Strauß Joachim, 5. Klemens Christian und Steiner Michael, 6. Trattler Herwig und Taser Berti, 7. Scheidenberger Rudi und Presinell Mario, 8. Hohenberger Hildegard und Madritsch Alf 

https://photos.app.goo.gl/m4h22Pg26fwwTgKe6

Turniere 2005
https://photos.app.goo.gl/JN64vo4ih58whFjw5

25 Jahre TC Rapid Feffernitz
Am 5.8.2005 fand das alljährliche Sommerfest, das in diesem Jahr unter dem Motto 25 Jahre TC Rapid Feffernitz stand –statt.
Aufgekocht wurde das leckere Menü wieder von unserem Haubenkoch Gerhard, bei dem wir uns für die Mühen noch einmal sehr herzlich bedanken möchten.
Neben zahlreichen Freunden und Mitgliedern des Tennisclubs sowie dem Obmann Gruber Georg der Sportvereinigung, konnten auch Vertreter der Marktgemeinde Paternion, Herr Bgm. Eder und Herr Vzbgm. Hebenstreit sowie zahlreiche Sponsoren und Gönner, die uns in den Jahren tatkräftig unterstützt haben, begrüßt werden.
Unter den Sponsoren waren: Peter Tiefling Post Feistritz/Drau, Steiner Gerhard Sport Plank, Drautalbank Feistritz/Feffernitz, Elektrotechnik Scheidenberger Christian, Automaterial Fähnrich, Sportcafe Unterrieder Auch die beiden vorangegangen Sektionsleiter sind der Einladung gefolgt: Unterrieder Hans, und Peter Müller. Als besondere Überraschung kamen Lisa und Peter, unsere Urlaubsbekanntschaften aus dem Veli- Urlaub von München, angereist. Gefeiert wurde, wie es sonst bei den Rapidlern üblich ist, bis in die späten Morgenstunden…

https://photos.app.goo.gl/VUjDX5xLp2nfcTx97

10.08.2005 – Neue Homepage
Der TCR hat eine neue Homepage… Mittlerweile gibt’s dort auch diesen News Bereich – Einfach öfters mal vorbeischauen – es wird sich immer lohnen…